Auf der Vaubaninsel lernen die Kinder etwas über Saarlouis

Festungstage Saarlouis : Stadtgeschichte mit Wassergeist

Unterhaltsam, spannend und lehrreich: Fluxus-Workshop für Kinder auf der Vaubaninsel in Saarlouis ist Teil der Festungstage.

Auf dem Programm der Saarlouiser Festungstage steht auch in diesem Jahr die „Stadtgeschichte mit Fluxus“. Am Montag, 5. August, Mittwoch, 7. August, und Freitag 9. August, sind Kinder im Alter ab acht Jahren jeweils von 10 bis 15 Uhr zum Fluxus-Workshop nach Saarlouis auf die Vaubaninsel eingeladen. Hier erleben sie die Stadtgeschichte hautnah, kindgerecht und mit Humor. „Saarlouis – Im Fluss der Zeit“ ist der Titel einer Comic-Serie, die Kindern die Historie der Festung Saarlouis erklärt. Hauptdarsteller ist der vorlaute Wassergeist Fluxus, der schon vor der Gründung der Stadt in der Saar lebte und daher die Geschichte so gut kennt wie kein anderer. Initiator des Comic-Projektes ist Benedikt Loew, der Leiter des Städtischen Museums Saarlouis. Er legt den Figuren die passenden Worte in den Mund. Der Zeichner Bernd Kissel hat die Fluxus-Figur geschaffen und seine Abenteuer auf Papier gebracht. Unter der Leitung von Natalie Smajli gestalten die Kinder in den Workshops T-Shirts, Taschen sowie Masken und gehen auf Schatzsuche. Ein Mittagsimbiss wird gemeinsam zubereitet. Jeder Workshop ist inhaltlich abgeschlossen und hat ein anderes Programm. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro, inklusive Material, Getränke und Imbiss. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder pro Workshop begrenzt.

Eine Anmeldung beim Kulturamt der Stadt Saarlouis unter den Telefonnummern (0 68 31) 6 98 90 16 oder (0 68 31) 6 98 90 17 ist erforderlich. Die Kurzgeschichten werden laufend fortgesetzt und sind im Internet unter www.staedtisches-museum.de nachzulesen. Ein Buch mit den gesammelten Comics kann im Städtischen Museum in Saarlouis erworben werden.