1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Auch Saarlouis schafft Zelt zur Unterbringung von Flüchtlingen an

Auch Saarlouis schafft Zelt zur Unterbringung von Flüchtlingen an

Nach der Stadt Homburg wird möglicherweise auch die Stadt Saarlouis ein großes Winterzelt aufstellen, um Flüchtlinge unterzubringen. Oberbürgermeister Roland Henz (SPD ) sagte der SZ, er hole gerade Angebote ein, um ein solches Zelt anzuschaffen.

Man müsse auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Wo das Zelt im Bedarfsfall aufgebaut werde, stehe noch nicht fest. Er verstehe nicht, dass Kommunen Turnhallen belegen oder Zelte aufstellen müssten, obwohl in anderen Kommunen des Landes viele Wohnungen und Gebäude leerstünden, sagte Henz. Die starre Quotenregelung, mit der die Flüchtlinge auf die Kommunen verteilt werden, müsse gekippt werden, sagte Henz.

Genau dies hatte am Freitagabend auch ein SPD-Landesparteitag in Neunkirchen beschlossen. Die Verteilung von Flüchtlingen auf die Kommunen solle sich zukünftig auch nach der Verfügbarkeit von freiem Wohnraum in den Kommunen richten, heißt es in dem Beschluss.

Homburgs OB Rüdiger Schneidewind (SPD ) verteidigte seine Entscheidung, ein großes Zelt aufzustellen, anstatt Turnhallen zu belegen. Die Stadt sei für die Integration der Flüchtlinge auf die Vereine angewiesen - und diese brauchten die Hallen.