1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Auch mit 75 Jahren noch im Dienst

Auch mit 75 Jahren noch im Dienst

Lisdorf. Josef Peter war gerade einmal 21 Jahre alt, als er 1954 den Betrieb übernahm, den seine Eltern Michael und Margareta Peter 1928 gegründet hatten. "Ich sprühte vor Tatendrang und konnte es kaum erwarten, meine eigenen Ideen zu verwirklichen", erinnert sich der Jubilar

Lisdorf. Josef Peter war gerade einmal 21 Jahre alt, als er 1954 den Betrieb übernahm, den seine Eltern Michael und Margareta Peter 1928 gegründet hatten. "Ich sprühte vor Tatendrang und konnte es kaum erwarten, meine eigenen Ideen zu verwirklichen", erinnert sich der Jubilar. Das Familienunternehmen war zu jener Zeit ein klassischer Lisdorfer Betrieb mit Tierhaltung und Gemüsebau. Hier hatte Josef Peter nach dem Abschluss der Volksschule 1948 Gemüsegärtner und Landwirt gelernt. Das erste Projekt des neuen Firmenchefs war der Bau eines Treibhauses zur Produktion von Blumen sowie Beet- und Balkonpflanzen. "Das war ein Erdhaus, das ebenso wie die Frühbeete mit Koks geheizt wurde", erzählt Josef Peter: "Dieses Erdhaus gibt es immer noch. Wir haben es erhalten und die heutigen Verkaufs- und Produktionsräume integriert", ergänzt Karoline Kreuzer. Die Tochter von Josef Peter leitet zusammen mit ihrer Schwester Martina Peter-Bost das Unternehmen seit 1990 in der dritten Generation. 1970 löste ein modernes Großraumgewächshaus aus Glas das Erdhaus ab. Es wurde mit Öl beheizt. "Das Heizöl haben wir damals zum Schnäppchenpreis von acht Pfennigen den Liter eingekauft", berichtet der Gärtner.Die Betriebsflächen wuchsen kontinuierlich, Anfang der 90er Jahre wurde ein Gartenbaubetrieb in Felsberg übernommen. Heute produziert "Blumen Peter" auf rund 10000 Quadratmetern Gewächshausfläche ein riesiges Sortiment an Beet- und Balkonpflanzen, darunter alleine über 70 Stiefmütterchen- und Hornveilchensorten in den verschiedensten Farbtönen. Die Familie beschäftigt neun Mitarbeiter und drei Auszubildende. Beide Standorte verfügen über eine moderne Produktions- und Verkaufsanlage. Die Pflanz-, Bewässerungs- und Lüftungslagen laufen computergesteuert. Auch heute noch ist Josef Peter "immer im Dienst". Zusammen mit seiner Frau Christa steht er seinen Töchtern im Betrieb mit Rat und Tat zur Seite. Für sein Hobby bleibt ihm dabei nur wenig Zeit: Josef Peter sammelt und restauriert leidenschaftlich alte Landmaschinen: Auf dem Gelände des Betriebes in Felsberg hat er sich ein richtiges kleines Privatmuseum aufgebaut.