| 20:58 Uhr

Bester Apfelkuchen gesucht
Landkreis kürt besten Apfelkuchen

Saarlouis. Nach dem großen Erfolg des Käsekuchenwettbewerbs vor zwei Jahren im Rahmen der 200-Jahr-Feier des Landkreises Saarlouis hat Landrat Patrik Lauer eine Neuauflage für alle Backbegeisterten des Landkreises Saarlouis gestartet. red

Damit der Wettbewerb nicht langweilig wird, soll es dieses Mal ein Apfelkuchenwettbewerb werden, bei dem in allen Gemeinden die beste Apfelkuchen-Bäckerin oder aber Bäcker gesucht wird. Der Gewinner wird dann im großen Finale gegen die Hobbybäcker der anderen Gemeinden antreten.


Der Wettbewerb der Kreisstadt Saarlouis findet statt am Freitag, den 21. September, anlässlich der Herbsttage des Floristen Reiter in der Donatusstraße 24 in Roden. Die Kuchen müssen dort bis 16.30 Uhr abgegeben werden. Anschließend findet die Verkostung durch eine fachkundige Jury statt.

Der Sieger des Vorentscheids der Stadt Saarlouis wird dann gegen 17.30 Uhr verkündet. OB Peter Demmer wird der Siegerin oder dem Sieger persönlich gratulieren. Die Durchführung des Wettbewerbs obliegt dem OIV Roden, der außerdem für die drei besten Apfelkuchen Preise auslobt. Die Krönung der Apfelkuchen-Königin oder des Apfelkuchen-Königs des Landkreises Saarlouis wird im Mai 2019 im Rahmen des Kreisfestes erfolgen.



Teilnahmeberechtigt sind nur Einwohner der Stadt Saarlouis. Selbstverständlich muss der Kuchen von den Teilnehmern persönlich gebacken werden. Der Apfelkuchen wird geschmacklich wie auch optisch von der Jury bewertet.. Der Kuchendurchmesser sollte zwischen 25 und 30 Zentimeter liegen. Es sind nur Mürbe- oder Hefeteig als Boden erlaubt. Nur gebackene Apfelkuchen werden bewertet. Der Kuchen darf nicht verziert werden. Eine Liste der Inhaltsstoffe muss mit dem Kuchen abgegeben werden.

Anmeldung zum Wettbewerb bis zum 17. September an Petra Molitor, Tel. (0 68 31) 443-242, E-Mail: apfelkuchen@saarlouis.de, oder an Lydia Mittermüller, Tel. (0 68 31) 81 59.