Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Am Karfreitag fliegen die Bälle

Hasborn. red

In der Hasborner Schulturnhalle findet am Karfreitag, 3. April, ab 13 Uhr der erste Aufschlag zum 7. Hasborner Mixed-Turnier des Tischtennisvereins statt. Die Setzliste des hochkarätigen Turniers wird angeführt vom luxemburgischen Nationalspieler Eric Glod, der zusammen mit Carole Hartmann vom Drittligisten TTSV Fraulautern antritt. Ebenfalls zum engeren Favoritenkreis zählen die vielfachen Saarlandmeister Claudia Brubach (ATSV Saarbrücken , 2. Liga) und Christoph Brubach (TV 06 Limbach, Regionalliga), das Duo Nikola Jäckel (TTSV Fraulautern ) und Christian Schleppi (TV 06 Limbach) sowie das luxemburgische Duo Caroline Maas/Mirko Habel. Weitere interessante Spielerinnen und Spieler, die in Hasborn aufschlagen, sind die ehemalige ungarische Jugend-Nationalspielerin Adrienne Szentkeressy sowie die Oberligaspieler David Lamma, Matthias Knopf (beide DJK Heusweiler), Florian Trattnig (TTV Albersweiler), Sebastian Schue (TTC Illingen) sowie Melanie Schneider und Anna Crummenauer (TTV Niederlinxweiler).

Bis kurz vor Meldeschluss waren bereits 22 Teams angemeldet. Im Anschluss an die Vorrundenspiele wird ab 15.30 Uhr die K.o.-Runde ausgespielt, ab 17.15 Uhr stehen die Halbfinals und im Anschluss das Endspiel an.