Altstadtfeschd Altstadtfest 2018 Saarlouis

Altstadtfeschd : Heiko Maas eröffnet Altstadtfest in Saarlouis

Vom 27. bis 29. Juli feiert Saarlouis seine Altstadt. Der Altstadt Förderverein stellte jetzt das Programm dieses 42. Saarlouiser Altstadtfestes vor.

Ende des Monats, vom 27. bis 29. Juli, steht das inzwischen 42. Altstadtfest in Saarlouis vor der Tür. Dazu passend wurde nun das aktuelle Plakat vorgestellt. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde das Motiv per Ausschreibung gesucht, und den Zuschlag erhielt diesmal Andreas Nadler von der Agentur formverliebt aus Überherrn. „Wir haben gezielt Ausdrucksfarben genommen und die Altstadt in den Abendstunden gezeigt, einer der schönsten Tageszeiten in der Altstadt“, sagt Nadler. Dazu habe man lächelnde Gäste und spielende Kinder platziert, um darauf aufmerksam zu machen, dass das Altstadtfest etwas für Groß und Klein ist. Der Jury vom Altstadtförderverein gefiel der Entwurf, so dass die Plakate nun in einer Auflage von 500 Stück in und um Saarlouis aufgehängt werden.

Gleichzeitig stellte der Altstadt Förderverein das Programm vor. „Heiko Maas kommt zur Eröffnung“, verkündet Vorsitzender Raoul Mailänder stolz, die gerade eingegangene Zusage des Bundesaußenministers aus Saarlouis als Schirmherr. Damit hat das Altstadtfest gleich zu Beginn zwei Promis auf der Bühne: Zum einen Rainer Calmund, dem in diesem Jahr der Tonton-Preis verleihen wird (wir berichteten) und zum anderen Bundesaußenminister Heiko Maas, der übrigens selbst im Jahr 2006 Tonton-Preisträger war.

Die Eröffnung mit Fassanstich erfolgt am Freitagabend, 27. Juli, 18 Uhr, auf der Bühne am so genannten Bermudadreieck – Kreuzung Sonnenstraße und Bierstraße. Im Anschluss erwartet die Festgemeinde ausgelassene Feierlaune mit insgesamt 25 Künstlern auf den fünf Altstadtfest-Bühnen. „So viele gab es seit über 15 Jahren nicht mehr“, sagt Holger Zenner, der unter anderem für das Musikprogramm verantwortlich ist.

Musikalisch bleibt man sich treu und geht den vor einigen Jahren eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Der Schwerpunkt liegt auf der regionalen, der saarländischen Musikszene, die der Förderverein ganz gezielt mit Auftritten auf dem Altstadtfest voranbringen will.

Die musikalische Vielfalt der Szene spiegelt sich dann auch im Programm für das Altstadtfest wider: das Spektrum reicht von entspannten Lounge-Klängen an den Nachmittagen an der Funstage in der Bierstraße oder beim Frühschoppen am Sonntag ab 12 Uhr mit der Polyrhythmische Blasmusik auf der Bühne „Strada del sole“ in der Sonnenstraße bis hin zu Rock der härteren Gangart an der Rockstage auf dem Bermudadreieck. Mindestens drei Band spielen täglich pro Bühne, alleine auf der Rockstage zwischen Ravens und 7. Himmel geben sich an den drei Feiertagen zehn Bands das Mikro in die Hand.

Ein weiteres Highlight wird auch in diesem Jahr wieder „Saarlouis sucht den Superstar“ sein. Die Suche beginnt am Samstag,28. Juli, ab 15 Uhr auf der Rockstage und endet am Sonntag, 29. Juli, ab 18 Uhr auf der Funstage in der Bierstraße mit einem Auftritt des Gewinners des vergangenen Jahres, Patrick Bausch, und dem neuen Sieger 2018.

Übrigens können sich zukünftige Superstars noch melden. Gesucht werden Sängerinnen und Sänger mit maximal einem Instrument. Dem Gewinner winkt eine professionelle Tonstudio-Aufnahme bei Truetone Records in Saarbrücken. Bewerbungen werden unter der E-Mail-Adresse altstadtfestsaarlouis@gmail.com entgegengenommen. Auch Fragen und Anregungen können unter dieser E-Mail-Adresse verschickt werden.

Neben dem üppigen Bühnenprogramm laden die Restaurants, Kneipen, Bars und Lounges der Altstadt mit einem vielfältigen Getränke und Speisenangebot zum gemeinsamen Feiern ein. Ebenfalls fester Bestandteil des Altstadtfestes ist der Krammarkt auf dem Kleinen Markt, unter anderem mit original holländischen Blumenhändlern und Kinderkarussells.

Mehr von Saarbrücker Zeitung