| 00:00 Uhr

Alfred Gulden zeigt Film über Berliner mit Herz, der in Frankreich lebt

Saarlouis. Im Auftakt des Frühjahrssemesters bietet die VHS Saarlouis eine dreiteilige Filmreihe von und mit Alfred Gulden über Deutsche, die in Frankreich eine neue Heimat gefunden haben. Der zweite Film "Vaterland mit kleinem v die Geschichte des Herrn Quesnel" wird am Dienstag, 24. März, um 19.30 Uhr in der Kaserne VI, Alte-Brauerei-Straße, in Saarlouis gezeigt.In Berlin geboren und aufgewachsen kümmert sich ein alter Herr in Lyon um hier gestrandete Obdachlose und Strafgefangene aus Deutschland. red

Für ihn selbst ist Deutschland "Vaterland ", so wie Frankreich ihm "Mutterland" ist. Und wie ihn dies im Laufe seines langen Lebens in zahlreiche Konfliktsituationen gebracht hat, nicht nur als Soldat im Krieg, erzählt er in Alfred Guldens Film.

Dazu berichtet Gulden über die Arbeit von der Idee bis zur Ausstrahlung der fertigen Produktion und liest dazu aus eigenen Werken. Der Eintritt ist frei.

Info und Anmeldung: VHS Saarlouis , Telefonnummer (0 68 31) 4 02 20.

vhs-saarlouis.de