1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Ärzte befassen sich im Seminar mit dem „Herz unter Stress“

Ärzte befassen sich im Seminar mit dem „Herz unter Stress“

In den Herzwochen informiert das Team der Klinik für Innere Medizin II - Kardiologie des Marienhaus Klinikums in Saarlouis , gemeinsam mit dem Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Herzzentrums Saar in Völklingen, Professor Dr. Ralf Seipelt und Dr. Jörg Schmidt, Praxis für Innere Medizin und Kardiologie, Dillingen, über viele Risikoerkrankungen, die das Herz stressen und es in seiner Funktion beeinträchtigen.

Das Herzseminar findet am Mittwoch, 2. November, in der Aula der Klinik in Saarlouis statt und beginnt um 17 Uhr. Es ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alljährlich werden im November bundesweit in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen die so genannten "Herzwochen" durchgeführt. "Herz unter Stress " lautet das Motto in diesem Jahr. Dabei stehen die Risikokrankheiten Hypertonie (Bluthochdruck), Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen (hohe Cholesterinwerte) im Mittelpunkt der Betrachtungen. Sie zählen zu den wichtigsten, beeinflussbaren Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die leider viel zu häufig unterschätzt werden. Aber auch über Stress im Sinne von psychosozialen Belastungen wird wegen seiner wachsenden Bedeutung als Risikofaktor bei der Veranstaltung gesprochen werden. red

marienhaus-klinikum-saar.de