Absolventen des MPG reisten von Saarlouis nach Saarbrücken

Saarlouis · Sie ist eine der bedeutendsten Schulstädte des Landes, die Festungsstadt. Also mussten die Abiturienten des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis etwas suchen, bis sie den passenden Ort für ihre Abschlussfeier fanden. Es wurde die Saarlandhalle in Saarbrücken.

 Die Abiturienten des Max-Planck-Gymnasiums bei ihrer Abschlussfeier in der Saarbrücker Saarlandhalle. Foto: Becker & Bredel

Die Abiturienten des Max-Planck-Gymnasiums bei ihrer Abschlussfeier in der Saarbrücker Saarlandhalle. Foto: Becker & Bredel

Foto: Becker & Bredel

Das sind die Namen der Abiturienten am Max-Planck-Gymnasium (MPG) in Saarlouis : Christopher Adam, Darleen Amann, Ferdinand Arends, Justus Arweiler, Mark Baumann, Janina Beckert, Anna Bernardi, Manuel Bettinger, Christopher Bija, Joel Bilsdorfer, Antonia Mareen Birkenbach, David Brandt, Antonio Bruno, Matthias Buchmann, Tatjana Burdack, Robin Caspar, Hannah Czapla, Chiara D'Angelo, Eric Decker, Yannick Denis, Lea Dennemärker, Alexander Ehre, Julian Feiler, Yannik Fendel, Sunniva Ferri, Florian Finkbeiner, Cedric Fontaine, Frederik Frech, Jana Fritzen, Laura Fritzen, Till Ganster, Luisa Gattone, Lena Görg, Lisa Görg, Moritz Grell, Margaux Grimmont, Franziska Grübel, Johannes Haffner, Niklas Hartz, Paul Hector, Maximilian Henn, Thi Luu-Anh Hepp, Dominik Herrmann, Kathrin Hinsberger, Nils Hubig, Lena Keider, Levin Kieselhorst, Nico Kirchner, Sven Kirchner, Gabriel Kirsch, Sebastian Kirsch, Christian Klein, Michelle Krämer, Carolin Kretzer, Julian Krieger, Léon Kunzler, Daniel Kvadrec, Pascal Lauer, Giuliano Leanza Trentanove, Lucas Ligotti, Jan Linsel, Ella Madenach, Anna Maiworm, Anna Mathey, Nico Meister, Tim Merten, Daniel Mokin, Sandro Montemezzani, Michelle Müller, Rouven Näckel, Aline Neis, Laura Neufing, Tim Osbild, Jasmin Paul, Anna Petri, Jonas Petsch, Nina Porta, Frederic Prothmann, Elena Quirin, Eva Rech, Yannik Reisdorfer, Frederik Riedel, Patrick Rößler, Carolin Rupp, Lisa Ruppert, Niklas Ruppert, Fabio Sasso-Sant, Isabelle Sauer, Luca Sautter, Tobias Schallmeiner, Tobias Schauss, Susanna Scherer, Amadea Schirra, Lea Schmidt, Jonas Schmitt, Leon Schneider, Sebastian Schneider, Nina Schöser, Marcel Schubert, Marius Schulz, Britta Schumacher, Victoria Schütz, Lukas Schwarze, Nikolas Seger, Batuhan Senol, Michael Sonntag, Philip Sonntag, Phineas Speicher, Tom Spengler, Joana Staub, Kevin Staudt, Sascha Steffen, Noah Stein, Bianca Stephan, Jan Stieling, Lara Szabowski, Moritz Täger, Hanno Thielen, Simon Tröster, Simon Tschiritsch, Sophie Ullrich, Monika Unruh, Philipp Wagner, Karl Weber, Jana-Noreen Welsch, Dominic Werner, Laura Wilhelmy, Tobias Wolff, Nicolas Woll, Tom Zahlbach und Nathalie Zimmer.

* * *

Für besondere Leistungen wurden ausgezeichnet: Preis der Deutschen Mathematiker Vereinigung: Kevin Staudt; Preis der Gesellschaft der deutschen Chemiker für Chemie: Robin Caspar; Biologie (Preis der Barmer GEK): Laura Wilhelmy; Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Justus Arweiler; Informatik: Anna Maiworm; Französisch: Sven Kirchner; Englisch: Margaux Grimmont; Deutsch (Scheffelpreis): Antonia Birkenbach; Geschichte: Eva Rech; Philosophie: Christopher Adam; Pierre de Coubertin-Abiturpreis: Rouven Näckel; Rudolf-Schmitt-Preis: Rouven Näckel.