A 620 nach Unfall voll gesperrt

Nach einem spektakulären Unfall war die A 620 bei Lisdorf in Richtung Saarbrücken gestern für anderthalb Stunden voll gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 25-Jähriger aus Zweibrücken kurz nach 18.30 Uhr zum Überholen ausgeschert und hat dabei ein auf der linken Spur fahrendes Auto übersehen. Es kam zur Kollision. Der Linksfahrer verlor dabei die Kontrolle und sein Fahrzeug überschlug sich. Der 35-Jährige und seine 26-jährige Beifahrerin, beide aus Lebach, wurden dabei nur leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Lisdorf abgeleitet.