Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 09:26 Uhr

59-Jähriger stirbt an Überdosis Drogen

Saarlouis. Ein 59-Jähriger aus Saarlouis ist das 19. saarländische Drogenopfer in diesem Jahr.

Das teilte die Polizei gestern mit. Der Mann war bereits Mitte Februar von Polizeibeamten leblos in seiner Wohnung gefunden worden. Eine zwischenzeitlich beim Institut für Rechtsmedizin in Homburg durchgeführte Obduktion führte zu keinem eindeutigen Ergebnis. Erst das Ergebnis der toxikologischen Untersuchung bestätigte, dass der Verstorbene zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte und in der Folge verstarb.