1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

16-Jähriger wird am Kleinen Markt Saarlouis von Jugendlichen erpresst

Polizei Saarlouis sucht Zeugen : Gruppe überfällt 16-Jährigen mittags am Kleinen Markt

Mitten am Tag, vor der Galerie Kleiner Markt: Eine Gruppe Jugendlicher erpresst einen 16-Jährigen.

Ein 16-Jähriger Schüler ist am Mittwochmittag vor dem Eingang der Galerie Kleiner Markt in Saarlouis von einer Gruppe Jugendlicher überfallen worden. Gegen 12.30 Uhr kam es zu der „räuberischen Erpressung unter Jugendlichen“, berichtet die Polizei Saarlouis. Vier bis fünf Jugendliche hielten den 16-Jährigen fest und drohten ihm Gewalt an, wenn er nicht sein Geld herausgebe.

Dazu kam es letztlich nicht, berichtet die Polizei, die Täter ließen nach wenigen Minuten von selbst wieder von dem Jungen ab. Dabei könnte eine Rolle gespielt haben, dass eine Reihe von Menschen auf dem belebten Platz die kurze Szene beobachtet haben könnten, Passanten ebenso wie Gäste im angrenzenden Eiscafé oder Restaurant. Deshalb hofft die Polizei Saarlouis auf zahlreiche Hinweise, die zur Ermittlung der Gruppe führen könnten. Vorfälle solcher Art gebe es immer mal wieder in der Innenstadt, gerade am Kleinen und Großen Markt, wo viele Menschen zusammenkommen.

Das Opfer kannte die anderen Jugendlichen nicht. Bei dem Haupttäter soll es sich um einen 16 bis 17 Jahre alten Jugendlichen handeln, eher kleiner Gestalt. Er trug ein dunkles T-Shirt und eine schwarze Bauchtasche, hatte kurze braune Haare, seitlich kurz rasiert, und er habe Akne im Gesicht gehabt.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die sachdienliche Angaben und Hinweise machen können, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung zu setzen, Tel. (0 68 31) 90 10.