Gefahrenkarten veröffentlicht Wo die Hitze in Saarlouis am gefährlichsten ist – und was die Stadt dagegen tut

Saarlouis · Die Stadt Saarlouis hat Hitzegefahrenkarten veröffentlicht. Zum einen zeigen sie den Bürgern, welche Gebiete der Stadt sich am meisten aufheizen. Zum anderen sollen sie als Grundlage für Pläne dienen, mit denen Saarlouis gegen die immer extremer werdende Sommerhitze vorgehen will.

Versiegelte Flächen heizen sich auf: Deshalb gibt es auch in der Saarlouiser Innenstadt einige Hitzeinseln, die im Sommer schon schädliche Temperaturen erreichen. Auf der neuen Hitzegefahrenkarten der Stadt kann man sehen, welche Gebiete das sind.

Versiegelte Flächen heizen sich auf: Deshalb gibt es auch in der Saarlouiser Innenstadt einige Hitzeinseln, die im Sommer schon schädliche Temperaturen erreichen. Auf der neuen Hitzegefahrenkarten der Stadt kann man sehen, welche Gebiete das sind.

Foto: Ruppenthal

Wo wird es in der Kreisstadt Saarlouis am heißesten? Dass der Große Markt, die Metzer Straße oder der Lisdorfer Berg an wolkenlosen Sommertagen besonders unangenehm werden, ist den meisten Saarlouisern klar. Aber dass in der mit Bäumen bepflanzten Französischen Straße oder in einigen Wohngebieten im von Wald umgebenen Stadtteil Steinrausch eine ähnlich hohe Belastung herrscht, könnte den ein oder anderen vielleicht überraschen.