| 21:46 Uhr

Public Viewing in Saarlouis
Endspiel Nr. 2 von hoffentlich noch mehreren

Saarlouis. Es könnte die Fußball-WM mit den meisten Endspielen werden – aus deutscher Sicht. Denn „do or die“, wie der Angelsachse sagt, frei übersetzt: „Sekt oder Selters“ ab dem zweiten Auftritt kennen wir ja so nicht.

Jetzt also Südkorea. Jetzt heißt Mittwoch, 16 Uhr, in der Pieper-Arena, Großer Markt Saarlouis. Das Fandorf öffnet um 14.30 Uhr, genug Zeit, vor Anpfiff Stimmung aufzubauen. Zeitgleich läuft Mexiko – Schweden, auf das wir hoffentlich nicht bibbernd schauen müssen, weil Jogis Jungs klare Verhältnisse schaffen. Spannend wird es dann nochmal um 20 Uhr, weil für den Fall, dass unsere Mannschaft das Achtelfinale erreicht, die Gruppe E unseren Gegner ausspielt. Die Paarungen lauten Serbien – Brasilien und Schweiz – Costa Rica.