1. Saarland
  2. Saarlouis

Saarlouis: Mann aus Dillingen stirbt nach Zusammenbruch bei Festnahme​

36-Jähriger verletzte drei Polizisten : Mann aus Dillingen stirbt nach Kollaps bei Festnahme

Ein 36-Jähriger aus Dillingen hatte diese Woche mutmaßlich auf eine Haustür geschossen. Wenig später verletzte er drei Beamte, kollabierte auf der Polizeistation. Nun ist der Mann gestorben.

Der Mann, der diese Woche in Dillingen festgenommen wurde, nachdem er drei Polizisten verletzt hatte, ist tot. Das bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Saarbrücken gegenüber der SZ.

Ermittlungen zufolge hatte der 36-Jährige am Montag in Dillingen auf die Haustür eines Mehrfamilienhauses geschossen. Als die Beamten ihn am Dienstag aufsuchten, griff der Mann sie laut Polizei an. Er musste mit Gewalt zu Boden gebracht werden und bekam Handfesseln angelegt.

Danach war der Angreifer in Polizeigewahrsam gebracht worden. Auf der Polizeiinspektion Saarlouis kollabierte er jedoch und musste reanimiert werden. Anschließend wurde er in eine nahe gelegene Klinik transportiert.

Nun die Meldung seines Todes.