1. Saarland
  2. Saarlouis

Saarlouis: Corona-Ausbrüche an Schulen und Kitas – Dutzende Einrichtungen

Kinder in fast 30 Einrichtungen an einem Tag infiziert : Zahlreiche Corona-Ausbrüche an Schulen und Kitas im Landkreis Saarlouis

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus steigt im Landkreis Saarlouis weiterhin stark an. Besonders rasch breitet sich die Pandemie wieder bei Kindergarten-Kindern und unter Schülern aus. Alleine am Dienstagvormittag vermeldete das Gesundheitsamt über 50 neue Fälle. Welche Schulen und Kitas davon betroffen sind:

Die vierte Corona-Welle hat den Landkreis Saarlouis weiterhin fest im Griff. Nirgendwo sonst im Saarland werden derzeit so viele Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen registriert, wie hier. Immer stärker davon betroffen sind auch die Schulen und Kindergärten.

Über 50 Fälle in fast 30 Schulen und Kitas an einem Tag gemeldet

Alleine an diesem Dienstag, 23. November, meldete das Gesundheitsamt in Saarlouis 54 bestätigte Corona-Fälle an insgesamt 29 Schulen, beziehungsweise Kitas im Landkreis. Mehr als 200 Personen gelten in diesem Zusammenhang als Kontaktpersonen und müssen in Quarantäne:

  • Max-Planck-Gymnasium Saarlouis: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Laurentiusschule Hülzweiler: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Johannes-Gutenberg-Schule Schwalbach: sechs positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kettelerschule Schmelz: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Hostenbach: zwei positiv getestete Personen, 11 weitere Kontaktpersonen
  • Grundschule im alten Kloster Fraulautern: vier positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Steinrausch: eine positiv getestete Person, 31 weitere Kontaktpersonen
  • Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen: vier positiv getestete Personen, 83 weitere Kontaktpersonen
  • Bisttalschule Bous: eine positiv getestete Person, 26 weitere Kontaktpersonen
  • Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach: vier positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Wallerfangen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • KBBZ Saarlouis: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Schule am Litermont Nalbach: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kirchbergschule Schwalbach: vier positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Stefanschule Limbach: eine positiv getestete Person, 23 weitere Kontaktpersonen
  • Kita Sonnenschein Rehlingen: eine positiv getestete Person, 5 weitere Kontaktpersonen
  • Grundschule St. Michael Lebach: zwei positiv getestete Personen, 10 weitere Kontaktpersonen
  • Grundschule Nalbach: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Vogelsang Saarlouis: zwei positiv getestete Personen, 19 weitere Kontaktpersonen
  • Kinderland Campus I Saarwellingen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Gymnasium am Stadtgarten Saarlouis: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Siersburg: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kita Neuforweiler: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kita St. Nikolaus Rehlingen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • GemS Wallerfangen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Max-Planck-Gymnasium Saarlouis: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kita St. Katharina Wallerfangen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • GemS in den Fliesen Saarlouis: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kita St. Donatus Landsweiler: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen

RKI-Daten: Inzidenz bei Schülern über 1400

Das zunehmende Infektionsgeschehen spiegelt sich auch in den Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) wieder. Alleine in der vorherigen Woche gab es im Landkreis Saarlouis bei Kindern im Alter zwischen fünf und 14 Jahren insgesamt 235 neue Corona-Fälle. Die Inzidenz bei den 10 bis 14-Jährigen lag demnach bei 1492,59. Zum Vergleich: Mitte Oktober meldete das RKI für diese Altersgruppe einen Wert von 126,13. Saarlandweit zeigen die RKI-Daten ein ähnliches Bild. Zu beachten ist allerdings, dass bereits wenige Neuinfektionen in einer bestimmten Altersgruppe ausreichen, um den entsprechenden Inzidenz-Wert in die Höhe schnellen zu lassen.