Saarlouis: Alarm in DRK-Krankenhaus

Technischer Defekt : Saarlouis: Alarm in DRK-Krankenhaus

Im Krankenhaus des Deutschen Roten Kreuzes in Saarlouis ist es am Donnerstagnachmittag gegen 14.15 Uhr zu einem Zwischenfall mit starker Rauchentwicklung gekommen. Nachdem die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen hatte, rückten  60 Feuerwehrleute und die Polizei aus.

Im ersten Stock des Krankenhauses stießen sie auf den Qualm. Etwa 25 Patienten wurden evakuiert. Gegen 17.30 Uhr war der Auslöser der starken Rauchentwicklung identifiziert, es handelte sich um einen Defekt in einem Vorschaltgerät einer Leuchte, wie die Polizei mitteilte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung