| 20:43 Uhr

Zurück von einer großen Entdeckungsreise

Rehlingen-Siersburg. Kinder erlebten die Wirtschaft (Kiewi) im Landkreis und präsentierten nun ihre Ergebnisse. red

Eine spannende Entdeckungsreise durch die Wirtschaftswelt im Landkreis Saarlouis haben die Viertklässler der Siersburger Grundschule vergangenen Februar unternommen. Jetzt wurde im Rathaus Rehlingen-Siersburg vor stolzen Eltern und begeisterten Großeltern präsentiert, was die Schülerinnen und Schüler gelernt haben. Landrat Patrik Lauer zeigte sich gespannt auf die Ergebnisse, denn "alle reden über Wirtschaft, sie betrifft alle Menschen direkt oder indirekt. Es gibt also allen Grund auf Entdeckungsreise zu gehen." Auch Bürgermeister Martin Silvanus freute sich auf die Präsentation.



Gemeinsam mit Manfred Krämer von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar hatten sich die Grundschüler aufgemacht, das Thema Wirtschaft zu erkunden. Dabei kam zuerst der theoretische Teil an die Reihe: Wirtschaft, das bedeute Bedarf zu decken, erklärte Krämer im Unterricht. Auch dass es drei Säulen der Wirtschaft gebe und zwar Dienstleistung, Handel und Gewerbe, ist den Schülern jetzt nicht mehr neu. Doch nur die Theorie macht keinen Spaß, weshalb sich die Kinder aufmachten, die Gewerbegebiete und Firmen im Landkreis Saarlouis mal aus der Nähe anzusehen. Die Gewerbegebiete Häsfeld, Lisdorfer Berg, Dornheck, Rundwies, Dürrenfeldslach und der Industriepark Saarwellingen standen genauso auf dem Plan wie der Saarhafen und die Ford-Werke. Auf Wunsch der Klassenlehrerin Dorothea Schönberger erkundeten die Kinder aber nicht nur die Bereiche Handel, Produktion und Industrie, sondern auch die Landwirtschaft. Auf dem Bioland-Bauernhof Marienhof in Gerlfangen erfuhren die Viertklässler mehr über Ackerbau und die Zucht von Kühen und Schweinen, aber auch darüber, wie man verantwortungsvoll und nah an der Natur wirtschaften kann. Mit einem Lied, kleinen Schauspieleinlagen und Präsentationen ließen die Kinder ihre Entdeckungsreise bei der kleine Abschlussfeier Revue passieren.