| 19:35 Uhr

Zum 90. Geburtstag der erste Dreier?

Siersburg. Der FV Siersburg feiert morgen mit einem großen Fest im Stadion Hautzenbuckel seinen 90. Geburtstag. Das Saarlandliga-Team des FV möchte mit einem Sieg gegen den VfL Primstal zur guten Stimmung bei der Feier beitragen. Philipp Semmler

Ein Dreier zur Feier? Fußball-Saarlandligist FV Siersburg will an diesem Samstag um 15 Uhr im Heimspiel gegen den VfL Primstal endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Das wäre wichtig für die Stimmung, denn die Partie ist der Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich des 90-jährigen Vereinsbestehens. "Ein Sieg gegen den VfL wäre für uns zudem ein Befreiungsschlag. Und ich bin optimistisch, dass uns dieser gelingen kann", sagt FV-Trainer Nico Granata.


Nach fünf Spieltagen warten die Blau-Weißen immer noch auf den ersten Sieg in dieser Runde. Bislang gab es für den FV drei Remis und zwei Niederlagen. Auch am vergangenen Wochenende konnte die Granata-Elf beim zuvor noch punktlosen Schlusslicht DJK Bildstock nicht gewinnen. Am Ende hieß es 2:2. Siersburg verpasste in der ersten Hälfte die Riesenchance, auf 3:1 wegzuziehen. Doch Stürmer Frederic Britten traf frei vor dem Tor den Ball nicht richtig. Beim Stand von 2:2 klatschte zudem ein Freistoß von Johan Talamona an die Latte.

Das Pech bleibt Siersburg damit in dieser Saison treu. Nachdem in den ersten drei Spielen späte Gegentreffer weitere Punkte auf dem Konto verhinderten, scheiterte der FV in Bildstock an der Chancenverwertung. Trotzdem war Granata nicht unzufrieden. "In Bildstock zeigte mein Team eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem 1:1 gegen Brebach", freut sich der 46-Jährige. Weniger glücklich dürfte der Übungsleiter dagegen über den Kurzauftritt von Jeffrey Mike in dieser Partie gewesen sein. Mike wurde in der 60. Minute eingewechselt und sah nur fünf Minuten später wegen Nachtretens die rote Karte. Er wurde mittlerweile vom Sportgericht des Verbandes für zwei Wochen gesperrt. Gegen Primstal wird er Granata damit ebenso fehlen wie eine Woche danach im Auswärtsspiel beim SC Friedrichsthal. Dafür kehrt Neuzugang Martin Rymer gegen den VfL wieder in den Kader zurück. Der defensive Mittelfeldspieler verpasste die vergangenen Begegnungen wegen einer Fußverletzung und einer Magen-Darm-Infektion . "Er ist ein wichtiger Mann", sagt Nico Granata über den Neuzugang von der Spvgg. Merzig.