Willi Grande feiert 90. Geburtstag

Am Eichertswald 21 im Siersburger Ortsteil Büren wird am heutigen Dienstag, 14. Februar, Willi Grande 90 Jahre alt. In Ensheim geboren, kam er mit seinen Eltern vor dem Zweiten Weltkrieg nach Siersburg. Der Vater war Montageleiter der VSE. Willi Grande erlernte zunächst das Schlosserhandwerk, wechselte dann aber ins Elektrofach. Zunächst bei der AEG tätig, wurde er mehrere Jahrzehnte lang bei Elektro Magar & Sohn in Siersburg Elektromonteur zur Verlegung von Hochspannungsleitungen.

Bereits in seiner Jugend zog es den jungen Siersburger in die Lüfte. Im lothringischen St. Avold machte er den Segelflugschein. Im Zweiten Weltkrieg wurde Willi Grande als Fallschirmjäger ausgebildet. Kein Wunder, dass er bei seinen Arbeiten auf den Hausdächern, unter anderem Kilometer lange Strecken in Saarlouis, keine Höhenangst verspürte.

Noch vor wenigen Jahren erregte er bei einem Fallschirmabsprung im Tandem in Düren bei Hunderten von Zuschauern Aufmerksamkeit.

Willi Grande hat allerdings auch eine ganz besondere Bodenhaftung. Tagtäglich übernimmt er bereits in aller Morgenfrühe die Fütterung der Tiere im Wildgehege am Eichertswald in Siersburg. Dies ist für ihn eine besondere "Überleitung von der Technik zur Natur".