Trinkwasser in Rehlingen-Siersburg wird weiterhin gechlort

Rehlingen-Siersburg · Die Schutzchlorung des Trinkwassers in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg hält weiter an. Am 11. Dezember war eine bakteriologische Beeinträchtigung im Rahmen einer Beprobung festgestellt worden (die SZ berichtete).

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Saarlouis wurde eine Schutzchlorung für mindestens 14 Tage angeordnet, teilten die Technischen Werke Rehlingen-Siersburg (TWRS) mit, also auch über die Weihnachtstage.

Die Chlorung vom Wasserwerk Siersburg aus betrifft die Gemeindebezirke Siersburg, Fremersdorf, Eimersdorf, Hemmersdorf, Gerlfangen, Fürweiler, Oberesch und Biringen. Babynahrung sollte dort mit abgepacktem Wasser zubereitet werden, teilt die TWRS mit. Parallel zur Chlorung haben Rohrnetzspülungen begonnen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort