1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Städtepartnerschaft drei Jahrzehnte alt

Städtepartnerschaft drei Jahrzehnte alt

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Im Rathaus in Siersburg, am Bouzonviller Platz, trafen sich jetzt Bürgermeister Martin Silvanus und Maire Gilbert Philipp mit dem für die Partnerschaft zuständigen Bouzonviller Beigeordneten Roland Gloden und den Vorsitzenden der Gemeindeverbände für Sport (Werner Raber) und Kultur (Horst Schneider) aus Rehlingen-Siersburg zu einem Arbeitsgespräch über die Form der Feiern zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft.Die ersten Kontakte zur Entwicklung einer Städtepartnerschaft waren bereits zur Zeit des Amtsbezirkes Siersburg, also vor 1974, geknüpft worden. Im Laufe der Jahre wurden große Grenzlandtreffen (Rencontre Interfrontièrs) abwechselnd in Bouzonville und in Ortsteilen der Gemeinde Rehlingen-Siersburg durchgeführt. Bereits vor den offiziellen Treffen im Rahmen der Partnerschaft hatte der Männergesangverein Frohsinn Niedaltdorf unter der Organisationsleitung von Karl-Franz Mandernach das erste Treffen veranstaltet.Jetzt im Arbeitsgespräch im Rathaus Siersburg waren die Beteiligten sich einig, dass die bisherigen Grenzlandtreffen in ihren Ausmaßen heute nicht mehr möglich seien. Man war sich vielmehr darüber klar, über das ganze Jahr 2009 unter der Einbeziehung bisheriger Veranstaltungen diesseits und jenseits der Landesgrenze Zusammentreffen zu ermöglichen. Dabei sollen Gruppen aus beiden Kommunen aktiv mit einbezogen werden.Jede Menge Termine 2009Der Auftakt wird durch ein Seniorentreffen der Stadt Bouzonville mit dem Verein der Senioren und Junioren Siersburg am 13. März gemacht. An Karfreitag (10. April) gibt es vier Mal den Sonderzug auf der Niedtalstrecke von Dillingen aus kommend über die "Grenze" zwischen Niedaltdorf und Guerstling nach Bouzonville. Zum Empfang des ersten Zuges in Bouzonville wird das Harmonieorchester der Stadt Bouzonville aufspielen. Bei der Ankunft des zweiten Zuges nimmt der Musikverein "Almenrausch" aus Rehlingen die musikalische Begrüßung vor. Am gleichen Tage werden der Saarwald-Verein und die "Marcheurs de la Nied" um 9.30 Uhr vom Siersburger Rathaus aus zur Wanderung nach Bouzonville starten. Am 25. April gestalten das Harmonieorchester und der Chor Crescendo aus Bouzonville mit den Musikfreunden Siersburg und dem Solisten Peter Bennoit in der Siersburger Niedtalhalle ein Deutsch-Französisches Konzert.Folgende Veranstaltungen mit Besetzungen aus Rehlingen-Siersburg und aus Bouzonville sind vereinbart: "Petit Montmartre" (31. Mai bis 1. Juni) erstmals mit lothringischen und saarländischen Künstlern und Kunsthandwerkern in Bouzonville, Sommerblütenträume (11. Juni) am Itzbacher Schloss in Siersburg, Bouzonville autrefois (ehemals) am 13. Juni, Fête de la Musique am 21. Juni in Siersburg, Fête de la rue (4. Juli) in Bouzonville, Kino auf der Burg in Siersburg (22. August), am 19. September "Lothringer Owend" in Bouzonville, am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) Festakt in Bouzonville mit Gedanken zur deutsch-französischen Verständigung, Siersburger Adventsmarkt am 13. Dezember und Marché de Noël am 12. und 13. Dezember in Bouzonville.Fußball, Boule und AngelnAuf sportlicher Ebene sind zahlreiche Kontakte vereinbart: Scheibenschießen, Bouleturniere, Kanufahrt auf der Nied, Freundschaftslauf, Fußball, Gemeindeschulsportfest, Tennis, Angeln in Bouzonville, Bogenschießen, Demonstration und Schaukämpfe im Judo und Deutsch-Französischer Freundschaftslauf im Rahmen der Auto-Reiter-Meile. Besonders hervorhebenswert sind die vorgesehenen schulischen Kontakte zwischen den Ecoles La Providence und Pol Grandjean in Bouzonville, den Grundschulen Hemmersdorf, Rehlingen und Siersburg, dem Collège Adalbert und der Lothar-Kahn-Schule Rehlingen-Siersburg (Erweiterte Realschule in Rehlingen).