1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

St. Willibrord Siersburg ist jetzt Elysée-Kita

Elysée-Kitas : Kita für Zweisprachigkeit ausgezeichnet

Die Kita St. Willibrord Siersburg ist eine von saarlandweit sieben neuen bilingualen Einrichtungen.

Die katholische Kita St. Willibrord Siersburg ist eine von saarlandweit sieben neuen bilingualen Kindertageseinrichtungen, die ins Netzwerk „Elysée Kitas 2020“ aufgenommen werden. Die Auszeichnung wurde der Kita jetzt von Bildungsminister Ulrich Commerçon überreicht. Ortsvorsteher Reinhold Jost gratuliert der Kitaleiterin Beate Lassahn und ihrem Team zu dieser schönen Auszeichnung im Sinne der gelebten Völkerverständigung und des gelebten Europas. Jost: „Ich freue mich für die rund 80 Kinder, die von der zweisprachig angelegten Betreuung jeden Tag und für ihr ganzes Leben profitieren.“

„Elysée Kitas“ gibt es seit 2013. Damals wurden auf Grundlage der zwischen Deutschland und Frankreich vereinbarten Qualitätscharta für zweisprachige Kindertagesstätten Standards für die Erteilung dieses Qualitätslabels definiert. Ziel der Charta ist es, bis 2020 mindestens 200 zweisprachige deutsch-französische Kitas einzurichten. Mit den sieben nun Auszuzeichnenden wurden bisher insgesamt 66 saarländische Kitas in das Netzwerk der deutsch-französischen „Elysée-Kitas 2020“ aufgenommen. Bei bundesweit 145 Kitas im Netzwerk bedeutet das fürs Saarland einen Anteil von über 45 Prozent.