1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Sportschießen: Gold bei der DM für Otto Kutrieb aus Rehlingen

Sportschießen : Zweimal Gold für Saar-Schützen bei der DM

Die Olympia-Schießanlage Hochbrück in München ist die größte zivile Schießsportanlage der Welt und gilt als eine der modernsten Austragungsstätten im Sportschießen. Nachdem 2020 aufgrund der Corona-Pandemie die deutschen Meisterschaften (DM) abgesagt werden mussten, freuten sich die Schützen diesmal besonders darauf, dort wieder ihre Titelträger zu ermitteln.

Anja Kurek vom Schützenverein Ruhig Blut Oberlinxweiler hatte auch danach allen Grund zur Freude. Sie stellte bei den Titelkämpfen ihre Nervenstärke eindrucksvoll unter Beweis und sicherte sich mit 368 Ringen in der Altersklasse Damen III die Goldmedaille mit der Luftpistole. Für Kurek war es der erste Titel als deutsche Meisterin überhaupt.

Und noch eine weitere Goldmedaille  ging ins Saarland:  Hans-Otto Kutrieb von der Schützengemeinschaft Rehlingen-Siersburg konnte sich den Titel mit dem Kleinkalibergewehr auf der 100-Meter-Distanz mit 298 Ringen den Titel sichern.

Eine Silbermedaille ging derweil an den Pistolenschützen Alfons Gemmel aus Hermeskeil, der seit vielen Jahren für den Schützenverein Tell Alsweiler startet. Nachdem er bei deutschen Meisterschaften bereits in den unterschiedlichsten Disziplinen eine vordere Platzierung erringen konnte, reichte es diesmal auf der 50-Meter-Distanz zu Silber.

Zwei weitere Silbermedaillen sicherten sich die Mannschaften der Sportschützen Püttlingen: Das Luftpistolen-Team mit Christof Gillen (368 Ringe), Bernd Müllenbach (357) und Silvain Weber (368) belegte in der Altersklasse Herren III Platz zwei. Gemeinsam mit Edmund Schneider (541 Ringe) wurden Gillen (565) und Mülenbach (529) zudem Vizemeister in der  Disziplin Herren III 25 Meter.

Zudem gab es noch zwei Bronzemedaillen für die Saar-Schützen. Der Püttlinger Luftpistolen-Schütze Silvain Weber sicherte sich nach Mannschaftssilber noch Einzelbronze. Er verpasste in der Altersklasse Herren IV mit 368 Ringen den zweiten Rang dabei nur um einen Ring. Die zweite Bronzemedaille ging an Olga Jenal von der Schützengesellschaft 1848 Homburg.

Alle Ergebnisse von den deutschen Meisterschaften gibt es im Internet:

www.dsb.de/schiesssport/top-events/deutsche-meisterschaft