| 20:24 Uhr

Ehrung
SPD Rehlingen-Siersburg verleiht Bürgerpreis an Jugendwehr

Sind in allen zehn Ortsteilen aktiv: die Mitglieder der Gemeindejugendwehr Rehlingen-Siersburg, hier beim SPD-Neujahrsempfang.
Sind in allen zehn Ortsteilen aktiv: die Mitglieder der Gemeindejugendwehr Rehlingen-Siersburg, hier beim SPD-Neujahrsempfang. FOTO: Picasa / Michael Altmayer
Eimersdorf. Beim Neujahrsempfang der Sozialdemokraten in Eimersdorf lobt der Beigeordnete Joshua Pawlak das Engagement des Nachwuchses.

Bei ihrem Neujahrsempfang in Eimersdorf hat die SPD Rehlingen-Siersburg ihren Bürgerpreis verliehen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung für herausragendes Engagement unter großem Applaus an die Gemeindejugendwehr Rehlingen-Siersburg. Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat, Michael Altmayer, sowie der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, und der Beigeordnete Joshua Pawlak übergaben den Bürgerpreis, eine Urkunde und ein Geldpräsent stellvertretend an die Gemeindejugendwartin Christen Klein.


Die Jugendwehr ist in allen zehn Ortsteilen aktiv und wächst dabei immer mehr unter dem Motto „Zehn Ortsteile, aber eine Gemeinde“ zusammen, erklärte Pawlak in seiner Laudatio. „Aus dem Umgang in schwierigen Lagen, aus dem Miteinander in der Gruppe, aus gemeinsamen Freizeitaktivitäten, aus dem gemeinsamen Lernen nehmen die Jugendlichen Dinge mit fürs Zusammenleben, für ihren zukünftigen Beruf und für ihre aktive Bürgerkompetenz.“ Wöchentliche Treffen, Zeltlager und Wettkämpfe, aber auch gemeinsame Ausflüge, Weihnachtsfeiern, Spieleabende, Teilnahmen an Saarland-Picobello-Aktionen sowie das Ablegen von Prüfungen und Abzeichen gehören zum festen Programm der Jugendwehr.

Die Jugendwehr werde gebraucht, erklärte Pawlak, um den Nachwuchs innerhalb einer Hilfsorganisation zu sichern, bürgerschaftliches Engagement zu zeigen und sich für die Erhaltung sozialer Werte einzusetzen. „Wir alle können stolz auf die Arbeit unserer Bürgerpreisträgerin für die Gesellschaft sein. Dies wäre ohne die vielen Verantwortlichen in der Gemeindeorganisation und in den einzelnen Orten nicht möglich. Daher haben diese Personen einen ganz besonderen Dank verdient.“

Seit 1989 verleiht die SPD-Gemeinderatsfraktion bei ihrem Neujahrsempfang einen Bürgerpreis. Damit werden Einsatz und herausragende Leistungen Einzelner, von Vereinen und Organisationen in gesellschaftlichen, karitativen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen der Gemeinde ausgezeichnet.