1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Sozialmedaille für Marita Wagner und Theresia Thomas aus Rehlingen-Siersburg

Sozialmedaille : Ein außergewöhnliches Engagement

Sozialmedaille ehrt Marita Wagner und Theresia Thomas aus Rehlingen-Siersburg.

Sozialministerin Monika Bachmann hat an zwei Bürgerinnen aus dem Landkreis Saarlouis die Sozialmedaille verliehen. Geehrt wurden Marita Wagner und Theresia Thomas, beide aus Rehlingen-Siersburg.

„Ehrenämter und soziales Engagement fördern den Zusammenhalt und machen die Gemeinschaft erlebbar. Freiwilliges Engagement ist eine Chance, sich einzubringen und die Gesellschaft mitzugestalten“, erklärte Ministerin Bachmann im Rahmen der Feierstunde in Saarbrücken. Hilfe für andere zu leis­ten, bedeute zugleich persönliche Weiterentwicklung und Wertschätzung anderer, so Ministerin Bachmann weiter. In ihrer Laudatio hob Ministerin Monika Bachmann das außergewöhnliche Engagement der beiden geehrten Frauen hervor.

Marita Wagner engagiert sich seit mehr als 50 Jahren ehrenamtlich. Dabei liegt ihr vor allem die Jugendarbeit sowie das Engagement im Pfarrgemeinderat am Herzen. Seit vergangenem Jahr engagiert sich  Wagner beim neu gegründeten Nothilfefonds der Zivilgemeinde und unterstützt damit Menschen in besonderen, erschwerten Lebenslagen. Theresia Thomas ist seit 1992 im Ehrenamt tätig, ist 2. Vorsitzende des Fördervereins der ambulanten Krankenpflege, seit 1994 ist sie zudem 1. Vorsitzende der „Johannes-Nilles-Gedächtnis-Stiftung“ für Papua-Neuguinea. Thomas ist im Hospizverein St. Nikolaus in Rehlingen-Siersburg als Hospizhelferin tätig und steht Angehörigen beratend zur Seite.