| 20:19 Uhr

Sonderzug
Grenzüberschreitender Bahnverkehr am Feiertag

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Im Zweistundentakt mit dem Sonderzug auf der Niedtalstrecke zum traditionellen Karfreitagsmarkt in Bouzonville. Von Nicole Bastong

An Karfreitag, 30. März, lockt in Bouzonville, französische Partnerstadt der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, der traditionelle Markt mit mehr als 400 Händlern. Angeboten werden regionale Produkte neben Textilien, Schuhen, Taschen, Schmuck, Haushaltswaren, Lebensmittel und allerhand Nippes und Kram sowie natürlich unterschiedlichste Essens- und Getränkestände. Im gesamten Innenstadtbereich herrscht reges Markttreiben. Tausende Besucher werden erwartet, davon viele aus dem Saarland.


Seit 1998 fahren an diesem Tag Sonderzüge auf der Niedtalstrecke, im Zweistundentakt in Dillingen startend über Siersburg, Hemmersdorf und Niedaltdorf nach Bouzonville.

Auch am diesjährigen Karfreitag sorgen SNCF und DB Regio Südwest für den grenzüberschreitenden Bahnverkehr. Die Fahrt ist möglich mit dem Saarland-/ Rheinland-Pfalz-Ticket aus beiden Bundesländern bis nach Frankreich.

Das (Gruppen-)Ticket gilt am Karfreitag ganztägig in allen Nahverkehrszügen und in den Verkehrsmitteln des saarVV für die Hin- und Rückfahrt bis zum Bahnhof Dillingen und ab dort weiter mit den Sonderzügen nach Bouzonville.
Der Fahrpreis für ein Saarland-/ Rheinland-Pfalz-Ticket beträgt für eine Person 24 Euro. Jede weitere Person (bis vier Personen zusätzlich) kostet als Mitfahrer zusätzlich fünf Euro. Eigene Kinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Der Kauf erfolgt vor Fahrtantritt an einem DB-Fahrscheinautomaten.
Die Sonderzüge fahren an Karfreitag um 9.10, 11.10, 13.10, 15.10 und 17.10 Uhr ab Dillingen.

In Siersburg halten sie jeweils sechs Minuten später, in Hemmersdorf 11 Minuten, in Niedaltdorf 14 Minuten später, die Ankunft in Bouzonville erfolgt nach 25 Minuten Fahrtzeit.



Die Rückfahrt startet ebenfalls alle zwei Stunden von Bouzonville aus, um 10.15, 12.15, 14.15, 16. 15 und noch um 17.45 Uhr, mit Halt in Niedaltdorf, Hemmersdorf, Siersburg und Ende in Dillingen.