| 20:15 Uhr

Grenzüberschreitender Verkehr
Fahrt nach Bouzonville wieder günstiger

 Nur ein Mal im Jahr, an Karfreitag, fährt die Niedtalbahn, hier am Bahnhof Niedaltdorf, über die französische Grenze bis nach Bouzonville.
Nur ein Mal im Jahr, an Karfreitag, fährt die Niedtalbahn, hier am Bahnhof Niedaltdorf, über die französische Grenze bis nach Bouzonville. FOTO: Ruppenthal
Siersburg/Bouzonville . Es gibt 2019 wieder Einzeltickets für den Sonderzug an Karfreitag: Für sieben Euro kommen Ausflügler an dem Tag nach Bouzonville. Von Nicole Bastong

Es fährt wieder ein Sonderzug nach Bouzonville, auch in diesem Jahr an Karfreitag, das ist die erste gute Nachricht für die Gemeinde Rehlingen-Siersburg: So wird zumindest an einem Tag im Jahr der Traum vom grenzüberschreitenden Zugverkehr von Dillingen durch das Niedtal bis in die französische Partnerstadt Wirklichkeit.


Und die zweite gute Nachricht kam auch für die Gemeinde überraschend: Zum ersten Mal bietet die DB Regio AG an Karfreitag 2019 ein „Bouzonville-Ticket“ für die Fahrten mit den Sonderzügen an. Und zwar als Einzel- beziehungsweise Zweier- und Familienkarte statt wie in den Vorjahren, in denen nur das Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket als Gruppenkarte gültig war.

Die Fahrkarten berechtigen an diesem Tag zu einer Hin- und Rückfahrt von den Bahnhöfen Dillingen, Siersburg, Hemmersdorf und Niedaltdorf bis nach Bouzonville. Das Ticket gibt es ausschließlich am Karfreitag selbst und nur in den Zügen direkt beim Zugbegleitpersonal gegen Barzahlung.



Das „Bouzonville-Ticket“ für eine Person kostet sieben Euro, für zwei Erwachsene und alle eigenen Kinder zwischen sechs und einschließlich 14 Jahren kostet es 14 Euro. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos. Ermäßigungen für Abokarteninhaber werden nicht gewährt, Hunde brauchen ebenfalls ein Einzelticket.

Damit ist die Fahrt deutlich günstiger als in den Vorjahren: Denn da kostete die Fahrt mit dem Gruppenticket, wenn man denn vier Mitreisende fand, für den Einzelnen neun Euro. Fuhr man alleine, waren 40 Euro fällig. Aber: Wer eine weitere Anreise mit dem Zug plant, kann auch in diesem Jahr das Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket nutzen.

Den Sonderzug an Karfreitag ermöglicht eine Kooperation von DB Regio Südwest, SNCF, Stadt Bouzonville und Gemeinde Rehlingen-Siersburg. Abfahrt ist ab Dillingen zwischen 9.10 und 17.10 Uhr alle zwei Stunden, der Zug hält in Siersburg, Hemmersdorf, Niedaltdorf und Bouzonville. Zurück geht es auf selber Strecke ab Bouzonville um 10.15, 12, 15, 14.15 und 16.15 Uhr sowie um 17.45 Uhr.

„Wir sind froh, dass das Thema von der DB Regio AG neu geregelt wurde“, teilt eine Sprecherin der Gemeinde Rehlingen-Siersburg mit. Denn der Karfreitagmarkt in Bouzonville zieht jährlich tausende Besucher auch aus dem Saarland an. Mit hunderten Markthändlern und verschiedensten Produkten gehört der Markt zu den größten in der Region. Angeboten werden in der gesamten Innenstadt regionale Produkte sowie Textilien, Schuhe, Taschen, Schmuck, Haushaltswaren, Lebensmittel und allerhand Nippes und Kram. Viel Auswahl gibt es auch an Essens- und Getränkeständen.