Siersburg: Single-Wanderung bei Itzbach

Wandern für Singles : Singles wandern bei Itzbach auf den Spuren der Köhler

Mit Wanderführer Martin Bambach geht es am Sonntag bei Siersburg auf eine rund 15 Kilometer lange Tour durch die Natur.

Wer im Saarland Single ist, muss nicht einsam sein. Schon gar nicht, wenn er gerne wandert. Für Sonntag, 11. August, lädt Wanderführer Martin Bambach alle Singles und Alleinwanderer zu einer spannenden Tour bei Itzbach ein. Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ startet die Veranstaltung um 11 Uhr an der Kirche St. Martin in Siersburg-Itzbach.

Auf einer Länge von 15,2 Kilometern verläuft die Strecke überwiegend auf schmalen Pfaden durch den Wald. Dabei werden spannende Einblicke in das frühere Leben der Köhler im Saarland gegeben. Die Wanderung endet voraussichtlich um 16.30 Uhr. Im Anschluss an die Tour ist dann noch eine Einkehr möglich.

Zum Thema „Single-Wanderungen“ betont Bambach, dass „er weder eine Partnerbörse noch einen Single-Club betreibe, sondern einfach Menschen zum Wandern bringen möchte, die allein keine solche Unternehmung in Angriff nehmen würden“. Er fügt lächelnd hinzu: „Im Übrigen waren bei den bisherigen Single-Wanderungen deutlich mehr als zwei Drittel der Teilnehmer nicht konkret auf Partnersuche, sondern wollten einfach neue Menschen kennen lernen, in einer tollen Gruppe wandern und die Schönheiten der jeweiligen Region erleben.“

Wie der Veranstalter mitteilt, sollten die Teilnehmer insbesondere wegen der zu bewältigenden 455 Höhenmeter etwas Kondition mitbringen.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Weitere Informationen und die erforderliche Anmeldung sind über die Homepage des Veranstalters (www.saarhiking.de), per E-Mail an info@erwasa.de oder direkt beim Wanderführer unter der Telefonnummer 0152/31 06 37 61, möglich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung