Seit Jahrzehnten dem Gesang treu

Niedaltdorf. Vor sechs Jahren feierte die Sängergemeinschaft Frohsinn Niedaltdorf ihr 100-jährigen Bestehen. Das weit über den Gesang hinausgehende Wirken des 1903 gegründeten Gesangvereins ist in der Region beispiellos

Niedaltdorf. Vor sechs Jahren feierte die Sängergemeinschaft Frohsinn Niedaltdorf ihr 100-jährigen Bestehen. Das weit über den Gesang hinausgehende Wirken des 1903 gegründeten Gesangvereins ist in der Region beispiellos. Zahlreiche Aktivitäten, wie das erste Grenzlandtreffen des früheren Amtsbezirkes Siersburg mit der Region Bouzonville und die Herausgabe eines Geschichtsbuches über Niedaltdorf, zeugen vom Ideenreichtum und der Aktivität dieses Vereins. Zu der Kontinuität des Vereins gehört auch die langjährige Treue von Mitgliedern. In einer kleinen Feierstunde gab es im Dorfgemeinschaftshaus eine besondere Ehrung. Ununterbrochen seit 1947 verleiht Gerhard Plegniere mit seinem hervorragenden Bariton dem Kirchenchor, dem Männerchor und der heutigen Sängergemeinschaft eine überregional anerkannte besondere Note. Zudem ist er 51 Jahre lang Kassierer und seit 30 Jahren auch noch Notenwart. Ihm wurde vom Saarländischen Chorverband (SCV) die Urkunde und die Ehrennadel in Gold und Onyx verliehen. Cläre O'Nagy und Mary Putze sind seit 40 Jahren begeisterte Sängerinnen. Viktor Wolf, kommt regelmäßig aus Dillingen und wurde jetzt für 25 Jahre Sängertätigkeit geehrt. Er war ursprünglich in der gemischten Chorvereinigung Beaumarais und kam dann 1988 zur Niedaltdorfer Sängergemeinschaft. Eine ganz besondere Ehre wurde Chorleiter Werner Heinrich (Siersburg) mit der Verleihung der Ehrennadel in Silber für mehr als 40 Jahre Chorleitertätigkeit zuteil. Seit 1967 leitet er den Kirchenchor Siersburg, dirigiert seit 40 Jahren den Kirchenchor Gerlfangen, war von 1967 bis 1986 musikalischer Leiter des MGV Siersburg und dirigiert seit 1978 bis heute die Sängergemeinschaft Frohsinn Niedaltdorf. Die Ehrungen nahm der Kreisvorsitzende des Kreischorverbandes Saarlouis, Joachim Roden, vor. Als Vorsitzender des Kulturverbandes der Gemeinde Rehlingen-Siersburg würdigte Horst Schneider die großartigen kulturellen Leistungen der Geehrten.