| 22:08 Uhr

Schüler werden fit gemacht

Rehlingen. Sport steht ohnehin schon auf dem Stundenplan, warum nicht diese Zeit mit gezielten Übungen für Fitness und Informationen zur Gesundheit füllen? So ungefähr war der Ansatz von Petra Bastian, Vorsitzende des TV Rehlingen. Dabei rückten etwa 140 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 der ERS Rehlingen in den Blickpunkt Von SZ-Mitarbeiter Johannes A. Bodwing

Rehlingen. Sport steht ohnehin schon auf dem Stundenplan, warum nicht diese Zeit mit gezielten Übungen für Fitness und Informationen zur Gesundheit füllen? So ungefähr war der Ansatz von Petra Bastian, Vorsitzende des TV Rehlingen. Dabei rückten etwa 140 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 der ERS Rehlingen in den Blickpunkt. "Denn die stehen vor dem Eintritt ins Berufsleben", erklärte Bastian der Saarbrücker Zeitung. "Die wollten wir dafür etwas fitter machen." Geschafft oder einfach nur überstanden. So ganz klar war das nicht immer bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag in der Kulturhalle Rehlingen. Das Fazit über die drei Monate des Fitnessprojektes reichte von gelangweiltem "so schlemm wor dat doch gar net" bis zu "aich benn froh, dass et vorbei es".Free-Style-TanzAktiv waren beim Abschluss am Donnerstag in der Kulturhalle Rehlingen aber andere. Mädchen der Klasse 9e boten einen Free-Style-Tanz, Lehrer und Schüler traten wie anno dazumal zum humorvollen Altherrenturnen an, ein Männerballett der 9e tänzelte durch die Halle, und Mädchen der 9d zeigten Step-Aerobic. "Nicht bloß wiederholen", forderte Landrätin Monika Bachmann auf, "weitermachen". Man finde dann sicher auch Möglichkeiten dazu. Mit einer Fortsetzung des Projektes liebäugeln auch Schulleiterin Angelika Feld und die Vereinsvorsitzende Petra Bastian. Dann sollen womöglich die Klassenstufen 5 und 6 in die Aktion eingebunden werden, die mit zahlreichen Kooperationspartnern stattfand. Darunter KSK Saarlouis, Suchtprävention des Gesundheitsamtes Saarlouis, Bank 1 Saar, Barmer Ersatzkasse, Gemeinde Rehlingen-Siersburg und eine Ernährungsexpertin. Die Auswertung der dreimonatigen Fitness-Aktion läuft derzeit noch. Dazu fanden in der vergangenen Woche die letzten Tests statt. Diese Werte werden mit denen der Eingangstests verglichen und zeigen dann jedem Teilnehmer Verbesserungen und die aktuelle Fitness.