Schüler berichten über Studienaufenthalt

Schüler berichten über Studienaufenthalt

Dillingen Frauenkreis übergibt Spende Zum 18. Mal organisierte der Multikulturelle Frauenkreis Dillingen das Multikulturelle Frauenfest, das mehr als 500 Menschen unterschiedlicher Nationen in die Römerhalle zog.

Nun übergab eine Abordnung des Frauenkreises der Ersten Beigeordneten der Stadt, Mathilde Balenzia, und dem Sozialdezernenten Rainer Darimont einen Scheck von 300 Euro. Das Geld soll hilfsbedürftigen Frauen aus Dillingen zugute kommen. 200 Euro bekam die Philipp-Schmitt-Schule für ihr Projekt "Klasse 2000 - Stark und gesund in der Grundschule".



Dillingen

Sterbekasse hält Hauptversammlung ab

Die Sterbekasse der Angestellten der AG der Dillinger Hüttenwerke lädt ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Montag, 10. Juni, um 18 Uhr ins Gasthaus "Zur Flotte" in Dillingen, Ecke Kelkel-/Weinligstraße ein. Auf der Tagesordnung stehen der Geschäfts- und Kassenbericht sowie die Anpassung der Satzung. Anträge sind bis 31. Mai an den Vorsitzenden Walter Klein, Am Rosselstein 10, in Dillingen zu richten.

Dillingen

Schüler berichten über Studienaufenthalt

Seit 2001 erhalten jährlich 24 Schüler der Oberstufe des Dillinger Technisch-Wissenschaftlichen Gymnasiums, des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Dillingen, der ERS Dillingen und der ERS Nalbach die Möglichkeit von der Alois-Lauer-Stiftung, an einem einwöchigen Studienaufenthalt am Deutschen Museum in München teilzunehmen. Schüler, die in diesem Jahr daran teilnahmen, berichten darüber in einem kostenlosen Vortrag am Mittwoch, 5. Juni, um 15.30 Uhr, in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3, Dillingen.

Info: Büro der Alois-Lauer-Stiftung vormittags unter Telefon (0 68 31) 7 93 19.



Siersburg

Feuershow auf der Burg

Eine Feuershow gibt es am Samstag, 1. Juni, ab 21.30 Uhr auf der Siersburg. Double-fire-mainz.de und Societas Draconis (Foto: Societas) aus dem Saarland laden in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Verkehrsverein Siersburg und der Gemeinde Rehlingen Siersburg die Feuerkünstler zur "Spielpause der Gaukler" ein. Rund 100 Künstler bevölkern von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, die Siersburg. Zauberkunst, Fächertanz, Trommeln, Jonglieren und vieles mehr ist dabei.