| 00:00 Uhr

Ritter und Gaukler erobern die Burg

 Mittelalterliches Treiben herrscht am kommenden Wochenende wieder auf der Burg Siersberg. Foto: Gemeinde/Photo Phant
Mittelalterliches Treiben herrscht am kommenden Wochenende wieder auf der Burg Siersberg. Foto: Gemeinde/Photo Phant FOTO: Gemeinde/Photo Phant
Siersburg. Zum zwölften Mal veranstalten der Heimat- und Verkehrsverein Siersburg und die Gemeinde Rehlingen-Siersburg Mittelaltertage auf Burg Siersberg. Am Samstag und Sonntag wird ein buntes Programm geboten. Nicole Bastong

Ritter, Gaukler und buntes Markttreiben: Die inzwischen zwölften Mittelaltertage auf der Burg Siersberg veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein Siersburg in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rehlingen-Siersburg am kommenden Samstag, 25., und Sonntag, 26. Juli.

Die beiden Mittelaltertage auf der Burgruine Siersberg bei Siersburg lassen die alten Zeiten mit Rittersleuten, fahrenden Händler, Handwerkern, Gauklern und Musikanten wieder lebendig werden.

Zu mittelalterlichen Klängen der Musikgruppe "Querkus" bieten Marketender allerlei kulinarische Leckerbissen feil und an den Marktständen darf gefeilscht werden. An einer mittelalterlichen Bogenschießbahn dürfen die Besucher ihr Geschick als Schütze beweisen und bei den Vorführungen der Falkner Greifvögeln und Eulen näher kommen. Der Zauberer und herzogliche Hofnarr Kalibo sorgt ebenfalls für Kurzweil. Einen Wettkampf tragen die Knappen im Bruchenball aus und der Marktvogt wird zu Gericht sitzen, um betrügerische Händler zu überführen und zu verurteilen.

Mit Einbruch der Dunkelheit treten die geheimnisvollen Gestalten der Societas Draconis hervor - mit der Premiere ihrer neuen Feuershow, die seit jeher auf Burg Siersberg stattfindet.

Puppenspielerin Pamie Pattie, Willi der Zauberer und die Märchenerzählerin Miracula entführen die Kinder an den beiden Tagen ins Reich der Fantasie. Am Sonntag erobern die Kinder die Burg: Hier gilt es, in verschiedenen Spielen Talent als Knappen zu beweisen.

Der Eintritt beträgt an beiden Tagen jeweils fünf Euro, Kinder bis Schwertmaß und Gewandete haben freien Eintritt.

ritterschaft-siersberg.de