Rehlingen-Siersburg begeht den Volkstrauertag

Rehlingen-Siersburg begeht den Volkstrauertag

Rehlingen-Siersburg. Die zentrale Veranstaltung der Gemeinde Rehlingen-Siersburg zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 18. November, gegen 11.30 Uhr am Ehrenmal im Gemeindebezirk Siersburg, Ecke Bahnhofstraße/Straße Zum Horst, statt. Neben Bürgermeister Martin Silvanus wird auch der Bürgermeister der Partnerstadt Bouzonville, Gilbert Philipp, teilnehmen

Rehlingen-Siersburg. Die zentrale Veranstaltung der Gemeinde Rehlingen-Siersburg zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 18. November, gegen 11.30 Uhr am Ehrenmal im Gemeindebezirk Siersburg, Ecke Bahnhofstraße/Straße Zum Horst, statt. Neben Bürgermeister Martin Silvanus wird auch der Bürgermeister der Partnerstadt Bouzonville, Gilbert Philipp, teilnehmen. Die Zeremonie gestalten unter anderen der Musikverein Siersburg, der Männergesangverein, Messdiener und die Pfarrjugend der Pfarrei St. Martin. Abordnungen von Vereinen und Verbänden, etwa des Deutschen Roten Kreuzes, des Berg- und Hüttenarbeitervereins und der Schützengemeinschaft, bringen die Verbundenheit der Bevölkerung zum Anspruch des Volkstrauertages zum Ausdruck. Die Teilnehmer der Gedenkfeier treffen sich nach dem Gottesdienst um zirka 11.15 Uhr an der Siersburger Pfarrkirche, um von hier gemeinsam zum Ehrenmal zu gehen. red