Rathaus verwandelt sich in Adventskalender

Rathaus verwandelt sich in Adventskalender

Rehlingen-Siersburg. Der nach Angaben der Gemeinde wahrscheinlich größte Adventskalender des Landes ist wohl in der Rehlingen-Siersburg zu sehen. Dabei handelt es sich um das Rathaus-Gebäude. Vom 1. Dezember bis Heiligabend wird an jedem Tag eines der Fenster in der Vorder-Fassade des Rathauses mit einem adventlich-vorweihnachtlichen Motiv dekoriert

Rehlingen-Siersburg. Der nach Angaben der Gemeinde wahrscheinlich größte Adventskalender des Landes ist wohl in der Rehlingen-Siersburg zu sehen. Dabei handelt es sich um das Rathaus-Gebäude. Vom 1. Dezember bis Heiligabend wird an jedem Tag eines der Fenster in der Vorder-Fassade des Rathauses mit einem adventlich-vorweihnachtlichen Motiv dekoriert.Damit verbunden ist ein Gewinnspiel, das die Gemeinde Rehlingen-Siersburg und der Verband für Handel, Handwerk und Gewerbe anbieten. Die Spielregeln sind ganz einfach: Auf einem Teilnahmeschein, der erhältlich ist bei den mitwirkenden Geschäften und Betrieben, sind die 24 Bildmotive abgedruckt, die schließlich bis Heiligabend in den Rathaus-Fenstern erscheinen werden. Auf diesem Teilnahme-Coupon sind diese Bildchen nun auszuschneiden und in der Reihenfolge neu aufzukleben, wie sie in den Adventskalender-Fenstern des Rathauses dargestellt sind.

Abgabeschluss für die Teilnahmekarten ist der 29. Dezember um zwölf Uhr im Rathaus. Aus den richtigen Einsendungen werden die Gewinner von Wertgutscheinen (mindestens 25 Euro) der teilnehmenden Betriebe und Geschäfte ausgelost. Zusätzlich stellt der Verband für Handel, Handwerk und Gewerbe noch drei Hauptgewinne im Werte von 300, 200 und 100 Euro zur Verfügung. red