| 20:42 Uhr

Leichtathletik
Okai Charles verbessert Uralt-Rekord

Okai Charles unterbot über 800 Meter den 44 Jahre alten Saarland-Rekord.
Okai Charles unterbot über 800 Meter den 44 Jahre alten Saarland-Rekord. FOTO: Lutwin Jungmann
Wattenscheid . 800-Meter-Läufer holt Bronze bei U 16-DM. Auch Rehlinger Florian Stickdorn überzeugt.

Mittelstreckenläufer Okai Charles (LA Team Saar) hat bei den deutschen U16-Meisterschaften in Wattenscheid die einzige Medaille für das Saarland gewonnen. Bereits im Vorlauf über 800 Meter schaffte der 14-jährige Homburger vom LC Erbach in 2:01,45 Minute eine persönliche Bestleistung. Im Finale sicherte er sich dank erneuter Steigerung auf 2:00,67 Minuten Bronze und stellte einen neuen U 16-Saarlandrekord auf. Der alte Rekord stand seit 1974 bei handgestoppten 2:00,7. Nachwuchshammerwerfer Florian Stickdorn (LC Rehlingen) schaffte ebenfalls eine persönliche Bestleistung und wurde mit 54,15 Metern Siebter. „Leider konnte ich meine Platzierung trotz Bestleistung nicht mehr verbessern. Die Teilnahme an meiner ersten DM war aber ein tolles Erlebnis“, sagte er stolz.


Über 300 Meter steigerte sich seine Vereinskollegin Julia Schulligen im B-Finale auf 42,16 Sekunden und belegte Rang zwei vor Sheila Lawson-Body (TV Ludweiler, 42,40 Sekunden). In der Gesamtwertung wurden beide Zehnte und Elfte. Marie Simon (LG Berus) wurde im Dreisprung mit 10,31 Metern Zwölfte.

Parallel zur U 16-DM wurden in Püttlingen die saarländischen Mannschaftsmeister ermittelt. Besonders stark war dabei der männliche Nachwuchs des TV Homburg, der sich beide Jugendtitel sicherte. Die U14-Mannschaft kam auf 3494 Punkte. Die U 18 setzte sich mit 5938 Punkten durch. In der weiblichen U 14 siegte der LC Rehlingen mit 3848 Punkten. Besonders stark war Jana Berndt mit der Bestleistung von 43,50 Metern im Ballwurf.