Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf besteht seit 50 Jahren

Jubiläum bei den Gartenbauern : Wo es seit 50 Jahren grünt und blüht

Zum runden Geburtstag hat der Obst- und Gartenbauverein Fremserdorf zur Feier eingeladen.

Rund ums Pfarrheim hat der Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Fremersdorf am Sonntag mit Mitgliedern und Freunden sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Den Festgottesdienst von Pastor Matthias Junk gestaltete der Kirchenchor St. Cäcilia, während der Musikverein Fremersdorf den Besuchern im stimmungsvollen Innenhof des Pfarrheims den Marsch blies. Alois Konter präsentierte eine kleine Obst- und Geräteschau, der Vorsitzende des OGV Hans-Peter Schramm einen kleinen Rückblick über die vergangenen 50 Jahre Vereinsgeschichte. 1968 wurde der OGV Fremersdorf als einer von sechs Obst- und Gartenbauvereinen in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg gegründet.

Die Glückwünsche des Landesverbandes überbrachte Vizepräsident Günter Heinrich. Die Traktor-Oldtimer aus Merchingen waren die Attraktion bei der Jubiläumsfeier. Ein Teil der ausgestellten Fahrzeuge war noch älter als der Jubiläumsverein, etwa der „Kramer-Verdampfer“, ein Traktor aus dem Jahre 1947, der mit Wasserdampf fährt und als „Allesschaffer“ in die Traktorengeschichte eingegangen ist.

Alle Fremersdorfer Ortsvereine feierten und wirkten aktiv mit am Jubiläumsfest. Der 92-jährige Albert Schönwetter stellte 16 Bilder aus dem Fremersdorfer Dorfleben aus.

Im Rahmen der Feier wurden auch 25 langjährige und verdiente Mitglieder geehrt. Unter ihnen war auch Sieglinde Leidinger, die Frau der ersten Stunde und inzwischen Ehrenvorsitzende, die zudem dem Verein lange Jahre als Vorsitzende vorgestanden hatte.

Der nächste Feier-Termin des Vereins steht auch schon fest: Erntedank am Samstag, 6. Oktober.

Mehr von Saarbrücker Zeitung