| 20:25 Uhr

Feuerwehr
Neues Auto für die Rehlinger Wehr

REHLINGEN. (red) Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg ersetzt innerhalb von rund zwei Jahren insgesamt fünf betagte Feuerwehrfahrzeuge durch neue und leistungsfähigere. So hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, für den Löschbezirk Rehlingen ein neues Einsatzfahrzeug zu beschaffen, das seinen mehr als 30 Jahren alten Vorgänger ab etwa Mitte 2018 ersetzen soll. Das Löschfahrzeug des Typs LF20 auf einem Fahrgestell der Lkw-Marke Daimler, teilt die Gemeindeverwaltung mit, werde rund 290 000 Euro kosten. Dazu kommen noch die Kosten für die Ausstattung.

(red) Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg ersetzt innerhalb von rund zwei Jahren insgesamt fünf betagte Feuerwehrfahrzeuge durch neue und leistungsfähigere. So hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, für den Löschbezirk Rehlingen ein neues Einsatzfahrzeug zu beschaffen, das seinen mehr als 30 Jahren alten Vorgänger ab etwa Mitte 2018 ersetzen soll. Das Löschfahrzeug des Typs LF20 auf einem Fahrgestell der Lkw-Marke Daimler, teilt die Gemeindeverwaltung mit, werde rund 290 000 Euro kosten. Dazu kommen noch die Kosten für die Ausstattung.


Das Vorführfahrzeug der Firma Ziegler sei nach wenigen Um- und Nachrüstungsarbeiten wohl schon Mitte 2018 einsatzbereit. Im kommenden Jahr sollen außerdem neue Löschfahrzeuge für die Gemeindewehr in den Löschbezirken Oberesch und Eimersdorf beschafft werden. Zudem seien bereits in diesem Jahr weitere neue Einsatzfahrzeuge in den Löschbezirken Gerlfangen und Fürweiler in Dienst gestellt worden.