Narren erobern den Wilden Westen

Die Altrowwer Narren verbreiteten bei ihrem 53. großen Faasend-Treiben im Dorfgemeinschaftshaus Wild-West-Atmosphäre. Dem Publikum gefiel offensichtlich die Mischung aus flotten Tänzen und Gags.

Der letzte Saloon, bevor die Prärie beginnt, steht in Niedaltdorf . Den öffneten am Samstagabend die Altrowwer Narren im Dorfgemeinschaftshaus zum Showdown der Gags und flotten Tänze . Beim 53. großen Faasend-Treiben zog sich der Wilde Westen als roter Faden durch den Abend. Immer wieder tauchte auch die "verwirrte Braut" auf (Jannis Marion). Kurz vor Beginn war ihre Hochzeit geplatzt, danach war sie auf der Suche nach dem Hallodri.

Als Indianerhäuptling und Cowboy führten Andreas Heisel und Martin Cavelius durchs Programm. Aus Siegen angereist war das dortige Prinzenpaar Wolfgang und Monika Cavelius. "Schneller, wie da Glühwein kalt wor, woren mir Siegener Prinzenpaar", berichtete Wolfgang I. Er gehörte 35 Jahre zum Vorstand der Altrowwer Narren. Für den Prinzen gab es den großen Orden mit Bierflasche am Band, die Prinzessin erhielt den Ring Lyoner am Band.

Harte Cowboys wurden in Niedaltdorf weich, schöne Frauen tanzten die Saloon-Dielen heiß. Ausgelassen machten sieben Akteure auf The Boss Hoss und spielten deren Country-Pop als Playback. Die Jüngsten kamen wie Zombies auf die Bühne, die Jugend legte mit "Schüttel deinen Speck" einen kurvigen Tanz hin. Zwei Blondinen wälzten die Probleme dieser Welt, und Rocker traten zum Casting an.

"Du bescht so hell, wie enn donkler Tunnel", keifte Schwesterchen Lisa Schütz vorm Schminkspiegel. Um ihr Gehirn auf Erbsengröße zu bringen, konterte Brüderchen Tim Fliegler, brauche man es nur aufzupumpen.

Medizinischen Rat gab die polnische Putzfrau Hawlicek. In dieser Rolle stand Gerhard Bräscher auf der Bühne. Er ist 71 Jahre alt und Gründungsmitglied der Altrowwer Narren.

Die nächste Kappensitzung in Niedaltdorf geht am Samstag, 30. Januar, ab 20.11 Uhr über die Bühne.

Zum Thema:

Auf einen BlickAuf die Bühne schickten die Altrowwer Narren Matthias Schütz, Robin Hilt, Calogera De Angelis, Andreas Heisel, Martin Cavelius, Wolfgang Cavelius, Monika Cavelius, Lisa Schütz, Tim Fliegler, Jannis Marion, Lena Grüneisen, Catharina De Angelis, Lisa Maria Palmi, Gerhard Bräscher, Claudia Thiel, Annika Mellinger, Alexander Wientjes, Dennis Altmeyer, Arno Zimmer, Björn Schaaf, Christoph Mellinger, Dominik Simone und Raphael Vogt.Zum Tanz traten an das Männerballett, die Frauentruppe, Tanzgarde, Rasselbande, The 21s und die Junioren. Verantwortlich für die Themen und Proben waren unter anderen Matthias Schütz, Andreas Heisel, Carmen Pauluhn, Birgit Glock, Lisa Schütz, Jannis Marion, Tanja Ullrich-Kramp, Natalie Ahr, Lena Grüneisen, Mareike Wientjes, Catharina De Angelis, Calogera De Angelis, Gerhard Bräscher, Susi Heisel, Arno Zimmer und Christian Mellinger. az