| 00:00 Uhr

Nachmittag mit Mundart-Geschichten aus dem Saarland

Siersburg. Der Verein für Kultur und Karneval Siersburg lädt mit dem Kulturverband der Gemeinde Rehlingen-Siersburg für diesen Sonntag, 15. März, zu einem Mundartnachmittag des Mundartrings Saar ein. Beginn ist dabei um 16 Uhr im Siersburger Vereinshaus, Zum Horst 1. Der Eintritt ist frei.Der Nachmittag will mit Gedichten, Sketchen und Geschichten in verschiedenen saarländischen Dialekten einen Eindruck von der Vielfalt und Schönheit der Mundart vermitteln. red

Mit dabei sind Peter Eckert (,,Sabrigger Bladd"), Albrecht Zutter aus St. Ingbert, Relinde Niederländer aus Homburg und Stefan Klopp aus Bliesransbach. Zusammen mit Bärbel Schneider vertritt Hans-Peter Spelz aus Honzrath die moselfränkische Abteilung.

Bärbel Schneider ist Mitbegründerin des Vereins für Kultur und Karneval in Siersburg und hat die Dorfbühne begründet. Sie schreibt auch eigene Comedy-Texte und agiert in der von ihr mitbegründeten Kabarettgruppe ,,Die Stichlinge".

Für die musikalische Umrahmung sorgt mit einigen Mundartliedern, die er selbst am Akkordeon begleitet, der Saarbrücker Klaus Schneider. Moderiert wird das Programm von Christel Keller, der Vorstandssprecherin des Mundartrings.