| 20:40 Uhr

Konzert
Mundart wird zur kulturellen Identität

A-capella-Lieder in Mundart servieren Contrapunkt ihrem Publikum.
A-capella-Lieder in Mundart servieren Contrapunkt ihrem Publikum. FOTO: Michael Krämer
Rehlingen. In der Eventhalle der Service-Auto-Garage in Rehlingen stellt das Vocalensemble Contrapunkt seine neue CD vor. red

Das Vokalensemble Contrapunkt stellt am Samstag, 25. August, in Rehlingen seine neue CD „Dau on Eich“ vor. Beginn des Konzerts in der Eventhalle der Service-Auto-Garage, Zur Schleuse, ist um 19.30 Uhr.


Für die acht Sänger von Contrapunkt ist die saarländische Mundart ein Stück Heimat, ein Stück kulturelle Identität und einfach etwas Besonderes. Für das Vokalensemble ergab sich daher irgendwann die Idee, Mundarttexte zu vertonen und diese als A-cappella-Lieder ins Repertoire aufzunehmen. Geeignete Mundarttext kannte und schätzte Chorleiter Holger Maas aus seinem Heimatort, dem Saarlouiser Stadtteil Roden. Die Gedichte und Texte in moselfränkischer Mundart, die nun auf der CD zusammengestellt wurden, stammen von den Rodener Mundartdichtern Elmar Hein (1927 bis 2008), Nikolaus Fox (1899 bis 1946) und Erich Hewer (1920 bis 2004). Sie beschreiben in einer teilweise lyrisch-poetischen, aber in einer teilweise auch recht derben und direkten Sprache – gewürzt mit Ironie und Humor – Alltagssituationen oder Lebensweisheiten. Dabei geht es zum Beispiel im Titelsong „Dau on Eich“ ebenso wie in „Wie man sich en Mann fängkt“ um das ewige Thema „Mann und Frau“. Die Schönheit einer Mondnacht in „Mondna‘t“ wird ebenso beschrieben wie die Wetterkapriolen in einem regnerischen Sommer („Rehn im Summa“). Eine Alltagssituation aus längst vergangenen Zeiten beschreibt „So hat mei Oma ihr Bach gemacht“ und „Da durr da da“ ist ein Sprachspiel oder Sprachrätsel, das am Ende des Liedes aufgelöst wird. Einen Sonderstatus nehmen die „Grabinschriften“ ein, die Mundartdichter Elmar Hein auf Hochdeutsch geschrieben hat, sicher auch um dem Ernst des Themas gerecht zu werden. Die Musik zu den Mundarttexten hat Chorleiter Maas komponiert und die Arrangements den Mitgliedern des Ensembles sozusagen auf den Leib geschneidert.

Nachdem im ersten Teil des Konzertes die Mundarttitel der CD vorgestellt werden, präsentiert Contrapunkt im zweiten Teil des Konzertes ein abwechslungsreiches Programm mit A-cappella-Songs, zum Beispiel aus der Pop- und Unterhaltungsmusik sowie einige Titel der Gruppe Maybebop.



Der Eintritt zu der Veranstaltung in Rehlingen kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro.