1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Mit der Polizei die eigenen vier Wände einbruchsicher machen

Mit der Polizei die eigenen vier Wände einbruchsicher machen

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit gegen Ende Oktober steigen bundesweit die Zahlen der Wohnungseinbrüche. Mit dem Projekt „Sicher Wohnen“ möchte das Dezernat für polizeiliche Kriminalprävention und Opferschutz Hauseigentümer für das Thema Einbruchschutz gewinnen und über Möglichkeiten zum Schutz der eigenen vier Wände ausführlich beraten.



Am Samstag, 26. Oktober, werden dazu die Beamten des Dezernates mit Polizeibeamten aus örtlichen Dienststellen und Polizeianwärtern Hausbewohner in Rehlingen-Siersburg aufsuchen. In Einzelgesprächen werden die Wohnungsinhaber sensibilisiert, die vorhandenen Schlösser und Beschläge zu nutzen und verdächtige Wahrnehmungen ihrer Polizei mitzuteilen. Darüber hinaus werden Unterlagen zum technischen Einbruchschutz verteilt. Zwischen 13 und 19 Uhr werden Polizeibeamte an diesem Tag in Rehlingen-Siersburg unterwegs sein.

Die kriminalpolizeiliche Beratung ist kostenlos.

Kontakt: Telefon (06 81) 9 62 35 35 oder per E-Mail an LPP246@polizei.slpol.de.