1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Michael Noé wird deutscher Vizemeister mit dem Hammer

Michael Noé wird deutscher Vizemeister mit dem Hammer

Die Reise nach Thüringen hat sich für den Köllerbacher Michael Noé (LC Rehlingen ) gelohnt. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Jena stellte der 19-jährige Hammerwerfer mit 63,87 Metern eine neue Bestleistung auf.

Nachdem er im Vorjahr noch auf dem undankbaren vierten Platz landete, reichte das am Wochenende zu Platz zwei hinter dem überlegenen U 20-WM-Vierten Alexej Mikhailov (Hannover 96 ; 77,86 Meter).

Nach den Winterwurfmeisterschaften ist es bereits seine zweite Silbermedaille bei nationalen Titelkämpfen. "Ich bin riesig zufrieden. Das war der erste richtig gute Wettkampf in der Saison. Und dann zum Höhepunkt, einfach perfekt", sagte er strahlend. Dabei war Noé recht nervös mit zwei ungültigen Versuchen in den Wettkampf gestartet. "Ich war froh, dass der dritte Wurf gültig war. Danach konnte ich richtig angreifen." Seine Bestleistung im vierten Versuch feierte er mit einem lauten Jubelschrei.

Auch Celina Schweizer (LA Team Saar) freute sich über eine Medaille. Die 15-Jährige von der DJK Köllerbach holte in 14,21 Sekunden Bronze in der Altersklasse U 18 über 100 Meter Hürden. Bereits im Vorlauf stellte sie in 13,95 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung auf, die sie knapp zwei Stunden später im Zwischenlauf sogar auf 13,89 Sekunden verbesserte. "Mit dem Endlauf hatte ich mein Ziel eigentlich ja schon erreicht", verriet Schweizer. Dabei wäre im Finale trotz Gegenwind sogar noch mehr möglich gewesen. Nach einem sehr guten Start lag sie lange in Führung, ehe sie an der achten Hürde hängen blieb. Dennoch war ihr Gesamtfazit positiv.