Dorfleben : 80 Bürger beim Martins-Frühstück

Im Dorfhaus in Gerlfangen kristallisiert sich immer mehr örtliches Leben. Der Trägerverein wächst.

Mit einem Frühstück am Sonntag vor St. Martin hat die Dorfgemeinschaft von Gerlfangen sich auf den Advent eingestimmt. Ortsvorsteher Thomas Hoffmann, der Bürgervereins-Vorsitzende Leo Petry  und der Beigeordnete der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Joshua Pawlak konnten rund 80 Gäste im Dorfhaus von Gerlfangen begrüßen. „Der Erlös der Veranstaltung ist für soziale und ökologische Zwecke im Dorf bestimmt“, sagte Petry. Dringend benötigt würden Jalousien an den Fenstern der früheren Dorfschule.

Das alte Schulgebäude wurde vor fünf Jahren in Eigenregie „von 60 Leuten mit 4000 Arbeitsstunden“ zum neuen Treffpunkt in dem 730-Seelen-Ort auf dem Saargau umgebaut. Seitdem findet 14-tägig das „Dorfcafé“ mit selbstgebackenem Kuchen der Dorffrauen statt. Am dritten Advent (15. Dezember) lädt der Bürgerverein „Füreinander-Miteinander“ zum Adventscafé ein.

Der Förderverein „Naturpark Dorf Gerlfangen“ wird sich in Kürze dem Verein anschließen, der sich dann „Bürgerverein Naturpark Dorf Gerlfangen“ nennt und weiterhin die Veranstaltungen im Dorfhaus organisieren wird.