1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Maffay hätte seine Freude gehabtTabaluga in Hemmersdorf

Maffay hätte seine Freude gehabtTabaluga in Hemmersdorf

Hemmersdorf. Tabaluga und Lilli, die Geschichte einer unverbrüchlichen Freundschaft zwischen dem kleinen grünen Drachen und der zierlichen Lilli, Tochter von Arktos, dem Herrn des ewigen Eises, war von Schülerinnen und Schülern der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) "Niedschule" Hemmersdorf ein sehr gut bearbeitetes Thema

Hemmersdorf. Tabaluga und Lilli, die Geschichte einer unverbrüchlichen Freundschaft zwischen dem kleinen grünen Drachen und der zierlichen Lilli, Tochter von Arktos, dem Herrn des ewigen Eises, war von Schülerinnen und Schülern der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) "Niedschule" Hemmersdorf ein sehr gut bearbeitetes Thema. Der Schöpfer des Musicals, Peter Maffay, hätte seine Freude daran gehabt, mit welchem Fleiß die Kinder aus Hemmersdorf und aus Niedaltdorf bei der Sache waren. Sabine Feld, die Leiterin der Nachmittagsbetreuung von 44 Kindern der Klassen I bis IV der Freiwilligen Ganztagsschule, dankte bei der Begrüßung zahlreicher Gäste in der Grenzlandhalle den Kindern für ihre erfolgreiche Arbeit. Gutes BühnenbildVor einem sehr gut gestalteten Bühnenbild (Sandra Pichl) wurde das darstellende Spiel mit Texten, rhythmischer Musik, Gesängen (wie beispielsweise mit dem "Bienensong"), Tänzen und passender Mimik in ausgezeichneter Form dargestellt. Lilli Bouertz und Robin Hahn spielten souverän die Hauptrollen. Das Vorlesen der zum Teil recht schwierigen Texte besorgten Nadine Forse und Yannik Helfen. Zum Finale hieß es dann bei Tabaluga und Lilli "Steht der Himmel in Flammen, geht ein Sturm durch mein Blut, steht die Erde in Flammen und wird es immer tun". rl

BILDANHANG: Nr. 1 = 264: Robert Hahn als "Tabaluga" und Lilli Buertz als "Lilli" bei der Aufführung in der Hemmersdorfer Grenzlandhalle. Nr. 2 = 260: Vor dem imposanten Bühnenbild von "Tabaluga und Lilli" in der Hemmersdorfer Grenzlandhalle Robert Hahn und Lilli Bouertz in den Hauptrollen. Nr. 3 = 254: Begeistertes Singspiel bei "Tabaluga und Lilli" der Freiwilligen Ganztagsschule Hemmersdorf in der Grenzlandhalle. FOTOS: ERHARD GREIN