1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Letztes Spiel für Eimersdorfs Torjäger Sascha Schröder

Letztes Spiel für Eimersdorfs Torjäger Sascha Schröder

Eimersdorf. Sascha Schröder vom Fußball-Kreisligisten SV Eimersdorf ist nicht aufzuhalten. 27 Mal traf der Angreifer bisher ins Schwarze - und das in gerade einmal 15 Spielen. Damit führt Schröder mit großem Vorsprung die Torjägerliste der Kreisliga A Untere Saar an. Torschützenkönig wird er aber wohl dennoch nicht werden

Eimersdorf. Sascha Schröder vom Fußball-Kreisligisten SV Eimersdorf ist nicht aufzuhalten. 27 Mal traf der Angreifer bisher ins Schwarze - und das in gerade einmal 15 Spielen. Damit führt Schröder mit großem Vorsprung die Torjägerliste der Kreisliga A Untere Saar an. Torschützenkönig wird er aber wohl dennoch nicht werden. Denn Schröder bestreitet am Sonntag sein vorerst letztes Spiel für die SVE. "Er geht für ein Jahr nach Australien", erklärt Trainer Thorsten Theobald. "Das ist natürlich ein herber Verlust für uns."In seinem letzten Spiel am Sonntag könnte Schröder seine Mannschaft aber noch zur Tabellenführung ballern. Denn wenn Eimersdorf (Tabellendritter) am Sonntag um 14.30 Uhr zu Hause gegen Spitzenreiter SG Rehlingen-Fremersdorf gewinnt und zeitgleich der Tabellenzweite, die SG Merzig-Besseringen, nicht bei der Spvgg. Faha-Weiten siegt, stünde Eimersdorf ganz oben. Die Chancen auf einen SVE-Sieg stehen dabei gar nicht so schlecht. Denn bislang gewann die Theobald-Elf auf dem heimischen Hartplatz alle acht Spiele. "Was wir bisher erreicht haben, ist einfach riesig. Denn immerhin sind wir ein ganz kleines 400 Seelen-Dorf", freut sich Theobald. Sein Ziel: "Wir wollen so lange wie möglich oben dran bleiben. Aufstiegsfavoriten sind aber ganz klar Rehlingen-Fremersdorf und Merzig-Besseringen", erklärt der Trainer, der in der fünften Saison in Eimersdorf arbeitet. sem