1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Kreis Saarlouis meldet zehn neue Corona-Fälle, vier in Rehlingen-Siersburg

Corona im Kreis Saarlouis : Sechs weitere Tote im Kreis, landesweit höchste Inzidenz

Sechs weitere Menschen aus dem Kreis Saarlouis sind an oder mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg am Montag laut der täglichen Meldung des Landkreises auf 64. Genauere Angaben zu den Todesfällen machte der Landkreis nicht.

Saarlandweit verzeichnete das Gesundheitsministerium am Montag zwölf Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Zehn neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis außerdem am Montag, vier davon in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, zwei in Dillingen, jeweils einer in Saarlouis, Wallerfangen, Ensdorf und Schmelz. Die Zahl der bisher bestätigten Infektionen steigt damit auf 4207 im Kreis Saarlouis, akut infiziert sind 369 Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit am Montag bei 166,22, sie ist wiederum leicht gestiegen und ist saarlandweit die höchste.

Die meisten aktiven Infektionen verzeichnet aktuell die Stadt Dillingen, mit 72 akuten Fällen, dicht gefolgt von der Stadt Saarlouis mit 70. Die wenigsten Fälle hat derzeit die Gemeinde Überherrn mit drei akuten Infektionen.

Als genesen gelten derzeit 3774 Personen, das sind zehn mehr als am Vortag. Acht Fälle sind noch in der Ermittlung, teilt der Kreis mit.