Kindergarten St. Martin Siersburg wird mit Neubau erweitert

Kita-Ausbau : Der Kita-Neubau schafft 61 neue Plätze

Der Kindergarten St. Martin Siersburg wird erweitert. Nach einigen Verhandlungen war jetzt Spatenstich.

Der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kleinkinder ist stark gestiegen, auch in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg ist die Nachfrage hoch. In Siersburg fehlen auch nach der Erweiterung des Kindergartens St. Willibrord immer noch Kindergarten- und Krippenplätze, daher wurde auch für den Kindergarten St. Martin eine Erweiterung geplant.

Mit der geplanten Baumaßnahme werden 50 Kindergarten- und elf Krippenplätze neu geschaffen. Die Kosten der Maßnahme schätzt die Gemeinde auf rund 2,3 Millionen Euro. Die Herausforderung bestand darin, dass das bestehende Gebäude nicht einfach ausgebaut werden konnte. Der nun geplante Neubau auf dem gemeindeeigenen Nachbargrundstück, mit einem Verbindungstrakt zu dem kircheneigenen Kindergartengebäude, erforderte viele Planungs- und Abstimmungsgespräche mit allen beteiligten Stellen. Die Vereinbarung zwischen Gemeinde und Kirchengemeinde ist mittlerweile vom Bistum genehmigt, die Planung ist mit den Zuschussgebern und dem Landesjugendamt abgestimmt, der Bauantrag konnte nun eingereicht werden, teilt die Gemeinde Rehlingen-Siersburg mit. Damit sind wichtige Hürden auf dem Weg zur Erweiterung des Kindergartens genommen.

Und so konnte mit den Kindern der symbolische Spatenstich gefeiert werden. Die Kinder des Kindergartens gestalteten die Feier mit einem eigens getexteten Bauarbeiterlied und gaben einen eindeutigen Auftrag an die Verantwortlichen: „… fangt schnell an, Ihr großen Leute!“

Mehr von Saarbrücker Zeitung