| 00:00 Uhr

In zwölf Minuten ist Hilfe da

Siersburg. In zentraler und verkehrsgünstiger Lage wird in Rehlingen-Siersburg eine neue Rettungswache gebaut. Der Rettungswagen, der derzeit in Dillingen stationiert ist, kann dann rund um die Uhr in die Ortsteile starten. Nicole Bastong

Die Planungen für die neue Rettungswache in Rehlingen-Siersburg sind einen entscheidenden Schritt vorangekommen: Ein geeignetes Grundstück, das die Gemeinde zur Verfügung stellt, wurde an der Ecke Hauptstraße/Burgstraße in der Ortsmitte gefunden, wo in diesem Jahr auch ein Kreisel gebaut wird. "Dank der Unterstützung der Gemeinde bei der Suche nach einem Bauplatz ist man nun in der Lage, in zentraler und verkehrsgünstiger Lage eine neue Rettungswache zu bauen", bestätigte Lukas Hoor, Sprecher des Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF-Saar) auf Anfrage.

Sobald der neue Kreisverkehr fertig ist, kann mit dem Bau begonnen werden. Auf rund 150 Quadratmetern soll ein großer Zweckbau mit Aufenthalts-, Sozial- und Desinfektionsräumen sowie einer großen Garage entstehen.

Ein Rettungswagen, der bislang in Dillingen stationiert ist, wird dann ausgelagert, um rund um die Uhr von Siersburg aus die weiter entfernten Ortsteile besser erreichen zu können, erklärte Lukas Hoor.

Der ZRF-Saar, ein Verband aller saarländischen Landkreise, ist für die flächendeckende rettungsdienstliche Versorgung im Saarland verantwortlich. Für die Planung der Standorte orientiert er sich an der vom Gesetzgeber vorgegebenen Hilfsfrist von zwölf Minuten. In dieser Zeit sollte bei einem medizinischen Notfall der Rettungsdienst in der Regel vor Ort sein. Durch ein unabhängiges Gutachten wurden Regionen des Landes herausgearbeitet, in denen durch lange Anfahrtszeiten die Hilfsfrist nicht immer eingehalten werden kann. Dies gilt auch für einige Ortsteile von Rehlingen-Siersburg und den angrenzenden Bereichen. Neben den bereits umgesetzten neuen Standorten in Bexbach, Nonnweiler, Kleinblittersdorf, Mandelbachtal und Schwalbach, und den im Bau befindlichen Wachen in Beckingen-Erbringen und im Bohnental wird Rehlingen-Siersburg dann die 37. Rettungswache im Saarland sein. Wann genau die Rettungswache fertiggestellt sein wird, sei in dieser frühen Phase der Bauplanung noch nicht zu sagen.