Holz hacken für den guten Zweck

Fürweiler. Zwei Tage Unterhaltung, Tanz und Musik für den guten Zweck: Zum zehnten Mal findet an diesem Wochenende das Holzhackerfest für krebskranke Kinder statt. Im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus Fürweiler beginnt die Veranstaltung am heutigen Samstag um 18 Uhr mit dem Fassanstich mit Bürgermeister Martin Silvanus und Musik der Scheidberg Musikanten

Fürweiler. Zwei Tage Unterhaltung, Tanz und Musik für den guten Zweck: Zum zehnten Mal findet an diesem Wochenende das Holzhackerfest für krebskranke Kinder statt. Im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus Fürweiler beginnt die Veranstaltung am heutigen Samstag um 18 Uhr mit dem Fassanstich mit Bürgermeister Martin Silvanus und Musik der Scheidberg Musikanten. Den Sonntag stimmen die Dieffler Oldies-Musikanten im Frühschoppen-Konzert ab 10.30 ein, nach einer Messe für krebskranke Kinder ab neun Uhr. Nachmittags treten die Nied-Nixen und eine Kinder-Tanzgruppe aus Hemmersdorf auf; am Abend gibt es ein Wunschkonzert mit der UrWahlener Bergkapelle.Hauptattraktion ist die große Tombola, bei der Artikel verlost werden, die Vereine und Förderer zur Verfügung stellen. "Wir haben über 400 Gewinne gesammelt, darunter Fußbälle, Trikots mit original Autogrammen von Fußballstars, Kleinmöbel, Haushalts- und Dekoartikel - es ist also für jeden was dabei", sagt Organisator Wolfgang Schneider. Ab morgen werden 2500 Lose für 50 Cent pro Stück angeboten. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Kinderkrebsabteilung der Universitätsklinik in Homburg zugute: "Die Klinik arbeitet an einem Anbau für Eltern, die bei ihren Kindern im Krankenhaus bleiben wollen. Daran beteiligen wir uns", sagt Schneider. In den letzten Jahren habe die Aktion den Bau bereits mit rund 90 000 Euro unterstützt. kj